2. Juli: Dieter Koschina und andere Spitzenchefs in Zug am Arlberg

Dieter Koschina & Friends heißt einer der Höhepunkte des Vorarlberger Gourmetfestivals. Am Montag, den 2. Juli, reisen einige europäische Topchefs nach Zug am Arlberg, um dort in der roten Wand aufzukochen.
 
Dabei ist Rote-Wand-Patron Joschi Walch kein Aufwand zu groß. Das ganze Hotel wird an diesem Abend quasi zu einem einzigen Restaurant, einer Genuss-Oase, wie sie es nennen.
 
Jacob Nan Boerma und Norbert Niederkofler, ausgewiesene Meisterköche, werden unter anderem für das Vergnügen und Staunen der Gäste sorgen.
 
Neben diesem einmaligen kulinarischen Spektakel gibt es auch eine Leistungsschau der Vorarlberger Landwirtschaft, deren Produkte zu den besten in Österreich gehören. Mehr als 100 Gäste werden an verschiedenen Ständen alpine Köstlichkeiten verkosten können.
 
Dieter Koschina, einer der bekanntesten und besten Köche Portugals, ist auch einer der erfolgreichsten Österreich-Exporte auf kulinarischem Gebiet. In der Villa Joya an der Algarve empfängt er seit vielen Jahren weitreisende Gourmets.
 
Das Restaurant dort gilt als das Beste in Portugal und viele Koschina-Schüler stehen bereits am Herd in anderen portugiesischen Spitzenlokalen. Koschina, gut befreundet mit Eckart Witzigmann und Hans Haas, verbringt die karge Freizeit am liebsten auf dem Motorrad.
 
www.genuss-festival-vorarlberg.com


Text: Alexander Rabl