Essen

ALMA feat. Weinskandal

  

Wer die ALMA Gastrothèque in der Wiener Wieden bisher noch nicht besucht hat, sollte dies spätestens ab jetzt tun. Denn ab dem 4. November 2019 vermischt sich dort die farm-to-table Bistroküche von Christina Nasr mit einem breiten Sortiment an Naturweinen, das in Kooperation mit „Weinskandal“ (Weinstore & Online Shop, Ungargasse 28, 1030 Wien) zusammengestellt und angeboten wird.


Mit rund 80 kontinuierlich wechselnden Positionen kommen Naturweinliebhaber und alle, die es werden wollen, dabei auf ihre Kosten und können entweder ihre ausgewählte Flasche(n) direkt vor Ort genießen, oder sie zum „Weinskandal“-Shoppreis mit nach Hause nehmen.

 

Wofür steht die ALMA Gastrothèque?

Bereits seit eineinhalb Jahren sorgen die beiden Quereinsteiger Christina Nasr (Küche) und Andreas Schwarz (Service) in ihrem kleinen Lokal für eine nachhaltige, naturnahe Küche bei welcher hohe Produktqualität stets im Vordergrund steht. Naturwein war von Anfang an ein Thema.


„Der Zusammenhalt, der Idealismus, die (harte) Handarbeit und das gemeinsam an einem Strang ziehen spiegelten genau das wider, wofür wir zwei brannten“,


so Christina Nasr. Ziel der beiden ist es daher, den Naturweinen und seinen Winzern eine entsprechende Bühne zu geben und somit einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen. In diesem Sinne: It’s Showtime, baby! Vorbeikommen, einkehren, genießen und einen Vorrat für zu Hause anlegen.


Fotos: (c) ALMA Gastrothèque © Ingo Pertramer 


ab 4. November 2019:

ALMA Gastrothèque feat. Weinskandal

Natural Wine Bar & Shop Vienna

 

Shop: Mo–FR 15–23, Sa 11–15 Uhr

Natural Wine Bar: Mo–Fr ab 17 Uhr

 

Große Neugasse 31, 1040 Wien
+43 1 997 44 46

www.alma-gastrotheque.at




Text: Franziska Ettmeier