Essen

Asia-Restaurant Yohm schließt seine Pforten


Das 20-jährige Jubiläum und die Renovierung von Klaus Pibers „Yohm“ sind noch gar nicht so lange her, doch nun folgte die unerwartete Nachricht: das Asia-Lokal am Wiener Petersplatz wird seine Pforten für immer schließen. Noch bis Jahresende geht der Betrieb normal weiter, danach heißt es jedoch für Klaus Piber und seinen Koch Andreas Fuchs Abschied nehmen. Auf den Social Media-Seiten des Restaurants wurde die Schließung bereits publik gemacht.

 

Auf den Social Media-Seiten des Restaurants wurde die Schließung bereits publik gemacht. Bis dahin bleibt das Yohm wie gehabt sieben Tage die Woche geöffnet, die Gäste erhalten noch Rabatte auf Flaschenweine. 


Auf Nachfrage von Gastronews erklärt der Gastronom, nach 34 Jahren im Geschäft nicht mehr sieben Tage die Woche im Restaurant stehen zu können. Außerdem hätten sich die Konsumgewohnheiten der Gäste geändert, unter denen das Yohm-Konzept so nicht mehr funktioniert.


Das Frank's bleibt allerdings weiter bestehen. Über neue Projekte will Klaus Piber zeitgerecht informieren.


Yohm

Petersplatz 3

1010 Wien

https://www.yohm.at/de/