Berlin: die besten Restaurants


The Store Kitchen - © Stilinberlin



Kumpel & Keule - © Hendrik Haase



Standard Pizza - © Alexander Brunner



Dóttir - © Stefan Korte



Nobelhart & Schmutzig - © Dominik Butzmann





Meine große Stieftochter lebt in Berlin, sie macht nicht nur die Kunstszene unsicher, sondern auch die Restaurants. Als ich sie kennen lernte, war sie 11 und aß Sonntag mittag ein Chaumes-Brot. Dass ein Bedürfnis nach Qualität, nach gutem Essen, nach nachvollziehbaren Quellen in ihr aufkeimte, kann ich mir auf die Schultern heften, nicht ohne Stolz. Die besonders angenehme Nachwirkung der kulinarischen Erziehung ist, dass ich nun eine Gastro-Spionin in Berlin habe, die mir kürzlich ihre Favoriten geschickt hat. Die kulinarischen Hotspots des Augenblicks – von elegant bis entspannt.


Von Martina Hohenlohe




Wirtshäuser & Co



The Store Kitchen

Torstraße 1

http://thestores.com

Das Konzept bewegt sich irgendwo zwischen Modeladen und Restaurant und konzentrierte sich bislang auf sehr gute wie gesunde Mittagsküche. Seit kurzem serviert man auch Abendessen.



Kumpel & Keule

http://kumpelundkeule.de

Eisenbahnstraße 42/43

Die Markthalle Neun in Kreuzberg ist das Epizentrum der Berliner Foodies. Das Besondere an diesem Fleischhauer: einfach ein Stück Fleisch oder ein Würstel aussuchen und es wird gleich auf den Grill gelegt. Originell und gut.



Standard Pizza

http://standard-berlin.de

Templiner Straße 7

Richtig gemacht, kann eine simple Pizza zum Gourmetfutter werden. Wie hier am Prenzlauer Berg, wo man das Abbild der perfekten neapolitanischen Pizza verfolgt.



Industry Standard

http://industry-standard.de

Sonnenallee 83

Bistro-Küche von Beef Tatar bis ..., Natural Wines, entspannte Atmosphäre.



Chicha

http://chicha-berlin.de

Friedelstraße 34

Peruanische Küche im Street food concept. Der talentierte Küchenchef beweist, was peruanische Küche abseits von Ceviche zu bieten hat.



Zenkichi

http://zenkichi.de

Johannistraße 20

Bestes japanisches Wirtshaus in town. Außergewöhnliches Sashimi, köstliche Tofugerichte, tolle Sake-Auswahl.






Gehobene Küche



Dóttir

http://dottirberlin.com

Mittelstraße 40

Nordic Cuisine in einem ehemaligen Stasi-Gebäude mit Seafood-Schwerpunkt.



Nobelhart & Schmutzig

http://nobelhartundschmutzig.com

Friedrichstraße 218

Sommelier-Größe Micha Schäfers Fine dining-Restaurant ist unkonventionell und hoch bewertet – zu Recht. Man sitzt an der Bar mit Blick auf die Küche und isst ein 10-gängiges Menü aus regionalen Zutaten.



Crackers

http://crackersberlin.com

Friedrichstraße 158

Sehr stylisch, moderne französische Küche, live Djs.



einsunternull

http://einsunternull.com

Hannoversche Straße 1

Fine dining Restaurant von drei ehemaligen Mitarbeitern des hochdekorierten "Reinstoff". Futuristisches Ambiente, zeitgemäßge neudeutsche Küche mit regionalen Zutaten.



Text: Martina Hohenlohe