EssenZum selber kochen

Buchtipp: Äpfel – Rezepte aus dem Obstgarten

Wussten Sie eigentlich, dass der Apfel das beliebteste und meistgegessene Obst der Welt ist? Das mag zum einen daran liegen, dass sie leicht und in unterschiedlichsten Arten und Aromen erhältlich sind. Zum anderen aber an der doch etwas banal klingenden aber wahren Tatsache:  Ein Apfel schmeckt wirklich immer. Er zählt zu einer äußerst wandlungsfähigen Obstsorte und bietet gleichzeitig unendlich viele Möglichkeiten in seiner Verwendung.

 

Doch nicht nur wir könnten dem Apfel per se die eine oder andere Laudatio halten. Auch der aus England stammende James Rich, Foodautor, Berater und Apfelgroupie zugleich, verehrt das Kernobstgewächs. In seinem Kochbuch „Äpfel – Rezepte aus dem Obstgarten“ macht er die bescheidene Obstsorte zur Hauptdarstellerin und zeigt, was jenseits der altbekannten Klassiker Apfelkuchen, Kompott und Chips in ihr steckt.

 

Mit 100 Rezepten entfaltet es die ganze Bandbreite der süßen und pikanten Gerichte und bietet neben Kuchen, Torten und Desserts, kreative Ideen mit neuen Geschmackskombinationen. Originelle Salate, würzige Pasten, interessante Kombinationen mit Fisch und Fleisch und viele weitere Highlights dürfen erwartet werden. Und weil das alles noch nicht genug ist, widmet sich der Autor James Rich in einem Extrakapitel süffigen und erfrischenden Getränken.

 

So stellt dieses Kochbuch nicht nur ein gewöhnliches Projekt von James Rich dar. Vielmehr ist es sein persönlicher Tusch, sein Loblied auf den beliebten Alleskönner.







Äpfel

Rezepte aus dem Obstgarten

Autor: James Rich

ISBN 978-3-03902-026-3

Hardcover, 224 Seiten

€ 26,-

AT Verlag









© Jacqui Melville, AT Verlag / www.at-verlag.ch


Zum Autor:

James Rich stammt aus einer Familie aus Somerset, die seit Generationen Äpfel anbaut und daraus Cider herstellt und seit Jahrhunderten ihren Lebensunterhalt mit Äpfeln verdient. Bereits als Kind half er seinem Vater bei der Arbeit auf der Farm, der Pflege der Apfelwiesen, beim Keltern und als leidenschaftlicher Koch im farmeigenen Restaurant. Heute arbeitet er als Food-Autor und ist als Berater tätig.



Text: Franziska Ettmeier