StilGetränk

Buchtipp: Von der Freiheit, den richtigen Wein zu machen

Biodynamisches Winzerhandwerk im Porträt

Romana Echensperger, Sommelière und Master of Wine, ist schon lange fasziniert von der biodynamischen Wirtschaftsweise und den Menschen, die sich diesem Thema mit Leidenschaft widmen. Für die Recherche zu ihrem Buch machte sie sich auf, um dem facettenreichen Wesen der Biodynamie auf die Spur zu kommen. Dafür hat sie zwölf sehr unterschiedliche Winzer in ihren Weingütern betroffen und mit führenden Fachleuten aus der Forschung und Beratung diskutiert. Herausgekommen ist ein Werk, das die Sache mit all seinen Aspekten beleuchtet und greifbar macht. Ein informativer, spannender Hochgenuss für Weinerfahrene und auch Novizen.

 

Romana Echensperger kennt sich aus mit Wein. Schließlich ist sie in Deutschland eine von nur neun „Master of Wine“. Credit: Konstantin Volkmar


Echensperger gliedert ihr Buch in einen Theorieteil, in dem sie die Geschichte der Landwirtschaft genauso beschreibt, wie die Grundlagen der biologisch-dynamischen Arbeitsweise. Ihre Texte sind dabei nie spirituell oder vergeistigt, sondern vielmehr profund und leicht lesbar. Sie lässt den erfahrenen Bio-Berater Dr. Georg Meissner genauso zu Wort kommen, wie Prof. Randolf Kauer von Hochschule in Geisenheim. Und: Dr. Alexander Greber vom Demeter Verband Deutschland erklärt in einem Interview seine Sicht auf die aktuelle Situation.  

 

Im zweiten Teil des Buches portraitiert die erfahrene Weinfachfrau die zwölf Winzer in ihrer ganz persönlichen Herangehensweise an die Biodynamie. Sie besuchte sie über ein Jahr hinweg und zeichnet ein sehr authentisches Bild eines jeden Einzelnen. Mit dabei sind große und kleine Betriebe, Traditionsweingüter und junge Wilde. Aus Österreich: Blaufränkisch-Könner Franz Weninger aus dem Mittelburgenland, Mister Veltliner Bernhard Ott vom Wagram, der Kamptaler Visionär Fred Loimer und die Wachauer Bio-Pioniere Familie Saahs. International sind es große Namen wie Zind-Humbrecht aus dem Elsass, Clemens Busch von der Mosel oder Alois Lageder aus Südtirol.


 

Fazit: Ein verständliches Werk, das sich dem Thema Biodynamie genauso unverkrampft nähert, wie den Winzer-Persönlichkeiten, die sich die Freiheit nehmen, Wein zu machen, wie es ihnen richtig erscheint. Unbedingte Leseempfehlung.  


 

 



Von der Freiheit, den richtigen Wein zu machen – Biodynamisches Winzerhandwerk im Porträt“

Romana Echensperger

ISBN: 9783864892998

Flexcover, 288 Seiten

32,00€

Westend Verlag




Text: Petra Bader