Das Gault&Millau Weinfest 2021

14/10/2021

Die österreichische Weinlandschaft ist geprägt von vielfältigen Rebsorten, die durch handwerkliche Winzerkunst und viel Feingefühl ihren Charakter entfalten. Ob sommerliche Weiß-, leichte Rosé- oder vollmundige Rotweine – wenn sich die prunkvollen Räumlichkeiten des Palais Auersperg am 16. Oktober 2021 in Wiens größte Weinmesse des Jahres verwandeln, sind dem Verkosten der edlen Tropfen keine Grenzen gesetzt.

Publicité

 

Bei der Premiere des Gault&Millau Weinfests begibt man sich auf eine geschmackvolle Reise mit der Möglichkeit, mehr als 500 der besten österreichischen Weine zu probieren, sich von namhaften Winzern einschenken zu lassen, aber auch neue Lieblinge zu entdecken und die einmalige Gelegenheit zum direkten Austausch mit der Winzer-Elite des Landes zu nutzen.

 

Mit dabei sind unter anderem:

Weingut Schloss Gobelsburg, Weingut Loimer, Weingut Jurtschitsch, Weingut Cobenzl, Weingut Mayer am Pfarrplatz, Weingut Fuhrgassl-Huber, Weinrieder, Domäne Wachau, Weingut Leth, Weingut Stift Klosterneuburg, Weingut Pasler, uvm.

HIER geht es zu allen Winzern

 

Kleine Köstlichkeiten von Berger Schinken, der Fleischerei Hofmann und veganer „Leverkas“ der Pflanzerei runden das Angebot ab.

 

 

ECKDATEN

Gault&Millau Weinfest 2021

Wann: Samstag, 16. Oktober 2021, 15.00–21.00 Uhr

Wo: Palais Auersperg, Auerspergstraße 1, 1080 Wien

 

Ticketpreis: 59 €

Tickets erhältlich unter: www.gm-events.at

 

 

in Kooperation mit: