Das vielleicht beste Japan-Lokal Österreichs

Margarethe Yoshida zeigt in ihren Private Dinings und Kochkursen vor, was sie 16 Jahre in Osaka gelernt hat.

Genaugenommen ist dies kein Restaurant, sondern eine Mischung aus Private Dining und Kochkurs für eine Gästemenge ab 8 Personen. Dem Gast muss dies gleichgültig sein, solange er bei Margarethe Yoshida in Graz in quasi privatem Rahmen in einer noblen Wohngegend japanische Mahlzeit bekommt, die es so hierzulange selten und vermutlich gar nicht gibt.

 

Margarethe Yoshida, immer schon fürs Kochen begeistert, lernte ihren Mann in Wien und Graz kennen, zog später in seine Heimat Japan nach Osaka und machte Bekanntschaft mit der japanischen Küche, deren Faszination sie bald nicht widerstehen konnte. Wieder in Graz hat sie in einer großzügig dimensionierten Küche mit Bar und Tischen eine kulinarische Bleibe eingerichtet, wo Gäste sich in das eine oder andere Geheimnis der japanischen Küche einweihen lassen und/oder auch einfach nur exzellent gemachte Menüs genießen können.

 

Yoshidas Küche strotzt vor Energie und Energetik, was davon herrührt, dass alles à la minute gekocht wird und die Qualität der Zutaten, von Chrysanthemen bis Branzino, die allerbeste ist.

 

Besonders dann, wenn sie Fische (Makrele) oder Fleisch (Schweinebauch) etwa lange mit Sake, Sojasauce und Gewürzen kocht beziehungsweise schmort, legt der Gast die Ohren an, so gut, so bezwingend klar in der Aussage und perfekt gewürzt ist das. Sogar die Sushis haben Qualität, immerhin ein selten zu vernehmendes Kompliment, denn die Zubereitung von Sushi gilt im Qualitäts- und Handwerks-verrückten Japan als Angelegenheit eines ganzen Lebens. Und der Seidentofu, der zum Abschluss in der Misosuppe gereicht wird, ist unvergleichlich, zumindest innerhalb der österreichischen Grenzen.

 

Man will dann gerne wissen, wie solche Sachen oder auch das Tiramisu mit Matcha zubereitet werden. Dafür gibt es schließlich Kochkurse. Wie diesen, der in Österreich vermutlich einmalig ist.

 

Zu buchen bei:

 

43 (0)676 660 1588 my@yoshida.at instagram /MY.


Text: Alexander Rabl