Veranstaltung

Das war die Gault&Millau Genuss-Messe 2017

Größer, besser und auch ein wenig internationaler sollte die zweite Gault&Millau Genuss-Messe werden, die am Wochenende des 9. und 10. Septembers 2017 den Kursalon Hübner in Wien erneut in einen richtigen Gourmet-Tempel verwandelte.

 

5.000 Gäste wollten sich dieses Gipfeltreffen der österreichischen Star-Köche nicht entgehen lassen. 100 Haubenköche reisten aus ganz Österreich und auch aus dem Ausland (Loic Villemin aus Frankreich, David Vracko und Janez Bratovz aus Slowenien und Oskar Messner aus Südtirol) an und verteilten unglaubliche 50.000 Portionen an die kulinarisch begeisterten Besucher, die sich kaum entscheiden konnten, bei welcher Küchen-Größe sie sich zuerst einen Teller holen sollten.

 

Heinz Reitbauer aus dem Steirereck in Wien kredenzte Kapuzinerblüte mit Erdmandeln, Parasolkuchen, Holunder & Baumklee, bei Konstantin Filippous Garnelen-Saganaki fühlte man sich in den Griechenland-Urlaub zurückversetzt und Max Stiegl vom Gut Purbach servierte sein berühmtes Gansl-Kebab – um nur einige wenige der köstlichen Gerichte zu nennen.


(c) Philipp Lipiarski, www.goodlifecrew.at

 

In der Showküche, von Martina Hohenlohe und TV-Star Mike Süsser moderiert, durften die Gäste auch diesmal den Köchen in die Töpfe schauen, sich Tipps und Tricks von den Profis holen und außergewöhnliche Gerichte wie etwa Martin Sieberers Murmeltier-Ravioli kosten.


(c) Philipp Lipiarski, www.goodlifecrew.at


(c) Philipp Lipiarski, www.goodlifecrew.at

 

Das beste Essen sucht natürlich auch den besten Begleiter. Dafür lud Gault&Millau 50 Spitzenwinzer ein, ihre Weine zur Verkostung auszuschenken. Als ganz besonderes Highlight konnten die Gäste ihre Gläser auch bei einem der berühmtesten Weingüter der Welt, dem Château Haut-Brion, und 12 kroatischen Winzern füllen.


(c) Colin Cyruz, www.goodlifecrew.at


Beim Stand von Brew Age, Reininghaus Jahrgangspils und den CulturBrauern konnte man mit bestem Bier seinen Durst stillen und die CulturBrauer hatten am Samstag noch eine weitere Überraschung parat: Das Austrian Lager - ein Bier, das die acht Brauereien gemeinsam entwickelten und bei der Genuss-Messe zum ersten Mal vorstellten.


(c) Colin Cyruz, www.goodlifecrew.at

 

Zu verkosten gab es auch abseits der Köche und Winzer Einiges, von Berger Schinken, über Brot und Gebäck von Ströck, exotische Früchte und Kräuter unseres Exklusiv-Partners Metro, dem Bio Landgut Esterházy, erfrischenden Säften von Pona, Pago und Grapos, Kaffee von Taste it, Naber und Schärf, süße Mehlspeisen und Macarons der Kurkonditorei Oberlaa und die tollen Produkte von QimiQ.


(c) Colin Cyruz, www.goodlifecrew.at

 

Wir bedanken uns bei all unseren Köchen, Winzern, Produzenten, Sponsoren, Partnern und Gästen, die die Genuss-Messe 2017 zu einem vollen Erfolg gemacht haben.