Die besten Frankreich-Geschäfte in Wien


Ausgesuchtes aus Frankreich gibt es in Wien nicht oft, aber zum Beispiel im "Beaulieu".




Das Finale der besten Frankreich-Shops der Stadt


Wenn man in Wien und nicht in Bordeaux, Paris oder Lyon Fußball schaut, könnte einem etwas abgehen. Ein richtig guter französischer Snack zwischen den Spielen. Wo man in Wien französische Spezereien und Weine einkaufen kann, verrät Ihnen die folgende kleine Einkaufsliste


Délices du midi

Margaretenstraße 47, Wien 4


Winziger, spartanisch und freundlich eingerichteter Laden in der Margaretenstraße. Berndt und Christine Martin, die Besitzer, haben die Quellen ihres Angebots höchstpersönlich aufgetrieben. Dabei spezialisieren sie sich auf kleine, oft biologisch arbeitende Betriebe. Es gibt allerlei in Dosen, von einer Rilette mit Seeteufelleber bis zu Pasteten in vielerlei Varianten. Sie haben sogar Foie Gras de Canard (Entenleber) von einer kleinen Produzentin, die mit den Gänsen sehr behutsam umgeht. Die Auswahl an günstig kalkulierten Weinen aus dem Südwesten Frankreichs ist beeindruckend. Verkostungsmöglichkeit vor Ort.

www.delices-du-midi.at


Un Jour en France

Westbahnstraße 9, Wien 7


Ein schönes Sortiment aus Champagner, diversen, eher weniger bekannten und günstigen Rotweinen sowie eine Menge an Konserviertem und Eingelegtem findet sich in diesem Geschäft, wo man sich ebenfalls für Verkostungen im größeren Kreis anmelden kann. Beachtliche Auswahl an Sardinen und Gewürzmischungen, mit denen der Gastgeber zu Hause am Herd auf Magreb oder Kreolisch machen kann.

www.unjourenfrance.at


Beaulieu

Ferstelpassage in der Herrengasse 14, Wien 1


Neben Jahrgangssardinen von „Belle Isloise“ gibt es hier vor allem viel Selbstgemachtes, von Quiche Lorraine bis zu Patisserie. Sie haben wunderbare Butter und sehr gute Baguettes, guten Käse und natürlich eine ansprechende Auswahl an Champagnern, Weinen und Spirituosen. Der Rahmen und das Angebot des Bistros sind allerdings derart ansprechend, dass man Gefahr läuft, hängen zu bleiben.

www.beaulieu-wien.at


Meinl am Graben

Graben 19, Wien 1


Der Feinkost-Klassiker hat den Ruf des Gourmet-Lieferanten, auch in Richtung Frankreich findet man ein angemessenes Repertoire – von der Butter bis zum Joghurt, vom Champagner bis zu Burgunder oder Bordeaux, von Likör bis Jambon, von der Pastete bis zur – selbst gemachten – Quiche, vom Käse bis zum Bresse-Huhn.

www.meinlamgraben.at


Text: Alexander Rabl