Die besten, schönsten und coolsten Skihütten


Sonne, Schnee, gutes Essen, Champagner statt Tee mit Rum. Germknödel, wenn wirklich hausgemacht. Rührei mit Speck, aber nur vom Besten und nicht aus dem Supermarkt. Kaviar, wenn es sein muss. Das ist eine selbstverständlich unvollständige Auswahl der Hits unter den heimischen Skihütten.

 

Der Wolf

Geht’s auch ohne Alpenkitsch? Es geht. An einer Stelle, wo man eine Berghütte für unmöglich gehalten hätte, gibt es diese, die sich perfekt in die Landschaft fügt. Gute Drinks, Champagner glasweise, herrliches ungekünsteltes Essen. Vorarlberger Riebel zum Start in den Tag, Erdäpfelcremesuppe mit Selchfleisch, Linseneintopf, Apfelstrudel. Feine Musikauswahl als wäre es FM4 unplugged.

 

6764 Lech am Arlberg, Petersboden

T 0664 2012244



Kriegeralpe

Noch einmal Lech, diesmal eine Alm, mit entsprechend urigem Ambiente. Gerhard Lucian macht hier im Sommer phantastischen Bergkäse. Die Käsknöpfle sind entsprechend göttlich. Ein Kochkurs wird ebenfalls angeboten. Gute Weine gibt es, was nicht verwundert – Gerhard Lucian ist Patron des diesbezüglich bestens ausgerüsteten Burghotels in Oberlech. Zur Kriegeralpe führt auch ein gut gesicherter Winterwanderweg für alle, die gerade der Skischuh drückt.

 

Grosserbenalpweg, 6764 Lech

T 0664 4422697

 


 

Hornköpflhütte

Ein Hammer, der Rundumblick, der einen umhaut, bevor man noch richtig die Skier abgeschnallt hat. Gemütlich auf Fellen gebettet, genießt man hier Weine aus großen Gebinden, dazu feine Brettljausen, Tiroler Gröstl, Kasspätzle und wunderbarer Kaiserschmarrn.

 

Ried am Horn 8, 6370 Kitzbühel

T 05356 63641

 


Alpenhaus

Mehr Restaurant als Skihütte, aber eines mit „Gourmet“-Anspruch. Der Champagner fließt, ebenso die teuren Vini da Tavola aus der Toskana. Es gibt Steaks mit Perigord-Trüffel und Kaviar, dazu herrliches Panorama von der sonnigen Terrasse. Sehr guter Service, Reservierung empfehlenswert.

 

Pardatsch-Idalpe, 6561 Ischgl

T 05444 606

 


Kristallhütte

So geht alpiner Luxus. Neben einem Spa (kein Scherz) und wunderschönen Zimmern und Suiten zum Übernachten bietet diese Hütte in perfektem Ambiente herzhaftes wie auch elegantes Essen, wobei die Küche niemals die Tatsache leugnet, dass man sich weit oberhalb der Baumgrenze befindet.

 

6272 Kaltenbach/Hochzillertal

T 0676/88 632 400,

 


Angertal

In Sportgastein gelegen, gehört dieses Riesending von alpiner Raststation zum kleinen, feinen Salzburger Gastronomieimperium von Sepp Schellhorn. Hier stärkt man sich mit Kaspressknödelsuppe und Erdäpfel-Endiviensalat, Schweinsfilet auf Rahmnudeln oder auf Toastbrot mit Cocktailsauce, diversen Wokgerichten (Garnelencurry!) und Schweinsstelzen auf Vorbestellung.

 

5630 Bad Hofgastein, Anger 217

T 06432/21180


Text: Alexander Rabl