Essen

European Street Food Award für Österreichs 11er Foodtruck

"Alpendöner" als "Best Vegetarian" ausgezeichnet.


Rösti gefüllt mit getrockneten Tomaten, Avocado, gegrillten Champignons und Steinpilzen, Rucola, Salsa, Crème fraîche, Schnittlauch, gerösteten Zwiebeln, Macadamia-Nüssen und Limettenschale – das klingt doch eigentlich viel zu aufwändig für simples Streetfood. Mit viel Liebe, Leidenschaft und den besten Zutaten kreierte das Team des 11-er Genuss-Bus den „Alpendöner“ mit „Pimp your Fries“, mit dem vergangenes Wochenende das Finale der European Street Food Awards in Malmö (Schweden) bestritten wurde. 


Ein Aufwand, der sich gelohnt hat. Das österreichische Familienunternehmen konnte eine Fach-Jury aus Köchen und Food Journalisten überzeugen und sich in der Kategorie „Best Vegetarian“ den Sieg holen.


 

Auch bei den über 13.000 Besuchern fand der „Alpendöner“ großen Anklang und wurde von den 22 Teilnehmern auf Platz 3 der Publikumslieblinge gewählt. Die bereits zum dritten Mal stattfindenden European Street Food Awards, übrigens der weltweit größte Streetfood-Wettbewerb, verliehen Preise in acht unterschiedlichen Kategorien:

 

Best of The Best: 

Homeboys (UK)

 

People’s Choice: 

Thrilla in Manila (Dänemark)

 

Best Burger: 

Social Burgerjoint (Finland) – Brioche, 100% Rindfleisch, eingelegte rote Zwiebel, Cheddar, Bearnaise-Mayonnaise

 

Best Main Dish: 

Dhaba Kitchen (Dänemark) – Masala Lamm-Curry mit frischem Naan Brot und Chutneys

 

Best Sandwich: 

Bao Bun Latvia (Lettland) – Homemade Bao mit Entenkeulen-Confit und Hoisin Glaze

Irvins BBQ (Schweden) – Irvins Pastrami Sandwich

 

Best Vegetarian: 

11er Genuss-Bus (Österreich) – Alpendöner

 

Best Snack: 

Homeboys (UK) – Crispy Pigs Head: Rot geschmorte Schinken- und Schweinebacken-Nuggets, geflämmter Apfel und Sauce Gribiche Salat

 

Best Dessert: 

Gettergoda (Schweden) – Yolo Lyx No1 (Gelato Panini): Milchbrötchen gefüllt mit Sanddorn- und Mango-Eis, Salted Caramel-Sirup, frischen Himbeeren und karamellisierten Kürbiskernen