Veranstaltung

Event-Tipp: Kruste & Krume Brotfestival


Der Geruch frischen Brotes, das Gefühl, wenn man in die knusprige Kruste beißt und darunter die luftige Krume zum Vorschein kommt. Über etwas wie Brot könnte man wohl stundenlang schwärmen. Das perfekte Event für alle, die Gleichgesinnte zum Schwärmen suchen und dabei noch massenhaft Brot unterschiedlicher Bäcker probieren wollen, um darüber fachzusimpeln oder sich einfach nur dem Genuss hinzugeben, findet am 23. März 2019 in der der Wiener Marx Halle statt. Dort veranstaltet Brotbuchautorin und Brotatelier-Betreiberin Barbara van Melle wieder ihr beliebtes Festival „Kruste & Krume“, das sich ganz dem Thema Brot verschrieben hat.

 

Auf 6.000 Quadratmetern versammeln sich die besten Bäcker mit ihren regionalen Lieferanten und bilden einzigartige Brot-Ländereien. So kann man sich von Wien bis Tirol, von der Slowakei bis Italien durchkosten und die Unterschiede kennenlernen. „Brot in einem derartigen kulturellen Direktvergleich. Das gab es noch nie“, freut sich Organisatorin Barbara van Melle.

 

Auch der Back-Wettbewerb wird wieder ausgetragen. Bei den Profis geht es diesmal um die beste und schönste Handsemmel, Hobbybäcker treten im Striezelflechten gegeneinander an. Auf die Gewinner warten tolle Preise.

 

Was sonst noch bei „Kruste & Krume“ geboten wird:

·      Kinderworkshops

·      Sauerteigbörse

·      Bäckershow

·      Bäckermarkt

 

 

Samstag, 23. März 2019

9 bis 19 Uhr

Marx Halle, Wien

Karl-Farkas-Gasse 19, 1030 Wien

 

Kinder bis 12 Jahre besuchen das Kruste&Krume Brotfestival kostenlos. Zahlung möglich mit Kreditkarte (MasterCard, VISA), PayPal, SOFORT Überweisung, Vorkasse. Kauf und Zahlung werden über den Ticketpartner NTRY abgewickelt.

 

Tickets (8 Euro im VVK, 10 Euro an der Tageskassa) sind online über die Kruste&Krume-Homepage oder direkt auf ntry.at erhältlich.


Foto: (c) Lukas Lorenz