Gault&Millau 2020: Die besten Bars in Wien

Ob innovativ, klassisch oder punktend mit Aussicht, Ambiente oder Livemusik – hervorragende Drinks lassen sich in unterschiedlichsten Rahmen erleben.


AMBIENTE

Mit Stil: Unsere Top 5 der besten Cocktailbars in Wien


If Dogs Run Free

1060 Wien


Der Name legt es nicht unbedingt nahe, aber wer hier eine klassische Bar erwartet, liegt falsch. Direkt futuristisch mutet das Design an und macht das If Dogs Run Free zu einer stets gut besuchten Bar im sechsten Wiener Gemeindebezirk. Die innovativen Cocktailkreationen sind gut und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.


Puff

1060 Wien


Der Name kommt nicht von ungefähr, denn tatsächlich war hier in der Vergangenheit ein Bordell. Heute geht es allerdings wesentlich gesitteter zu, denn der Fokus liegt auf den Cocktails und Drinks, die auf erstaunlich hohem Niveau zubereitet werden. Die Atmosphäre in den stylischen Räumlichkeiten ist gemütlich und diese Kombination macht die Bar zu einem beliebten Treffpunkt der Wiener Nachtszene.


Roberto American Bar

1010 Wien


Dank dunklen Interieurs, imposanter Lampen und legendärer Barkeeper ist diese American Bar im Zentrum Wiens zu einer wahrhaftigen Institution geworden. Kann man Roberto bereits als ein Urgestein in der Barszene bezeichnen, versprechen seine langjährige Erfahrung sowie hochwertige Spirituosen besondere Genussmomente in flüssiger Form. 42 außergewöhnliche Drinks schmücken die Karte, Eigenkreationen sollte man unbedingt kosten. Nicht erschrecken: Qualität und Lage machen sich auch in den Preisen bemerkbar.


Spelunke

1020 Wien


Die Spelunke findet man direkt neben dem Donaukanal. Sie konnte sich mittlerweile als beliebter Szenetreff etablieren. Mit ihren bunten, schrillen Wänden und einer Barkarte mit ausgefallenen Kreationen bietet sie ideale Voraussetzungen für einen gelungenen Abend. Die Speisekarte setzt sich aus zeitgemäßen internationalen Gerichten zusammen, welche in abgeteilten Sitzecken auf bequemen Sofas verzehrt werden können. Am Wochenende sind die Türen des Lokals bereits zum Frühstück geöffnet.


The Chapel

1150 Wien


Um in The Chapel zu kommen, muss man zuerst in das eher unscheinbare Beisl Mozart’s, denn dort gibt es hinter einem großen Bilderrahmen versteckt den Eingang zur Bar. Hinter dem Bilderrahmen landet man in einem Beichtstuhl – der Name der Bar beginnt einzuleuchten. Wenn man auch diese Hürde passiert hat, findet man im Inneren schwummrige Kirchenatmosphäre und gute Drinks. Durchaus interessant!



INNOVATION

Mit Idee: Unsere Top 5 der besten Cocktailbars in Wien


Bruder

1060 Wien


Hier kann es abends schon einmal voll werden. Aber auch wenn sich die Gäste die Klinke in die Hand geben, bringt das Hubert Peter, Lucas Steindorfer und ihr Team nicht aus der Ruhe. Souverän werden die innovativen Cocktails gemixt und für die Hungrigen gibt es auch eine umfangreiche Speisekarte, denn als modernes Bistro versteht man sich hier ebenfalls.


Krypt.

1090 Wien


Da auch die Homepage der Bar eher rätselhaft gestaltet ist, begibt man sich am besten selbst auf die Suche nach der unterirdischen Bar nahe dem Schottentor. Die dafür aufgewendete Mühe macht sich durchaus bezahlt, denn die trendige Bar mit düsterem Ambiente und hochwertigen Cocktails zählt zu den Geheimtipps in der Szene. Hohe Ziegelwände, eine sieben Meter lange Bar und Ledersessel sorgen für Gemütlichkeit und passende Atmosphäre, die ambitionierten Eigenkreationen der Barkeeper sind die Kernkompetenz des Betriebs. Lässig und qualitativ ausgezeichnet.


The BirdYard

1080 Wien


Eatery and Bar lautet das Motto der Liu-Brüder, die somit das erfolgreiche Konzept von Mama Liu & Sons beibehalten. Die Gewichtung wird hier – anders als im ersten Betrieb – eher auf die Bar im Untergeschoß gelegt. Die Wände sind bunt und mit Vögeln ausgemalt, was für kreatives Ambiente sorgt, und diese Kreativität wird erfreulicherweise auch bei den Drinks fortgeführt.


The Sign

1090 Wien


Diese Cocktail-Lounge zählt zu den besten Bars in Österreich. Cocktailliebhaber kommen hier nicht nur auf ihre Kosten, sondern haben zusätzlich die Möglichkeit, tiefe Einblicke in die Vielfalt der Getränkewelt zu erlangen. Experimentierfreudig und außergewöhnlich zeigen sich die zahlreichen Eigenkreationen und entzücken gleichzeitig geschmacklich. Die Kreativität kommt dabei nicht zu kurz. Zimt, Avocado oder Trüffel werden geschickt kombiniert, die genutzten Gläser und Gefäße lassen wahre Kunstwerke entstehen. Das Ambiente ist stilvoll, die roten Wände und Ledersofas sorgen für Gemütlichkeit.


Tür 7

1080 Wien


Die versteckte Boutique-Bar bildet ein wahrhaftes Cocktail-Wohnzimmer. Hinter dem Tresen hantieren wahre Meister, die nicht unbegründet auch über die Landesgrenzen hinweg bekannt sind. Eigenkreationen und freihändige Mixturen versprechen maßgeschneiderte Getränke auf hohem Niveau. Die Getränkekarte mit ihren sieben Drinks kann hier eher als nettes Zubehör betrachtet werden. Damit aber dennoch keine Langeweile aufkommt, wechselt diese alle sieben Wochen. Da man beim Besuch bei Freunden auch nicht einfach dort unangekündigt hineinspaziert, meldet man sich am besten vorher an, sichert sich dadurch einen der raren Plätze und betätigt die Glocke vor dem Eintreten.



KLASSISCH

Mit Klasse: Unsere Top 5 der besten Cocktailbars in Wien


Bristol Bar

1010 Wien


Im edlen Art-déco-Ambiente der Bristol Bar fühlt man sich wie in eine andere Zeit versetzt. Die Getränkekarte kommt in dieser American Bar natürlich nicht ohne die üblichen Cocktailklassiker und ein breites Angebot an Spirituosen aus, bietet dem experimentierfreudigen Publikum aber auch Neukreationen.


Blaue Bar im Hotel Sacher

1010 Wien


Ob schnell noch vor oder nach der Oper, mit ihrer herrlichen Lage ist die Blaue Bar im Hotel Sacher dafür ideal geeignet. Kräftige Blautöne finden sich hier sowohl auf samtbezogenen Möbeln als auch an den Wänden, strahlende Kristallluster sorgen für eine opulente Atmosphäre. Klassisch statt innovativ ist das Motto, aber es muss auch nicht permanent jeder versuchen, das Rad neu zu erfinden.


D-Bar im Hotel Ritz-Carlton

1010 Wien


In den Farben Rot und Schwarz ist die Bar gehalten und der Blick auf die Ringstraße ist niemals langweilig. Der Besuch ist als eine Art Weltreise inszeniert und so bekommt man die Karte in Form eines Reisepasses, der einen zu zwölf internationalen Destinationen mitnimmt. Auch Cocktail-Workshops werden hier regelmäßig angeboten.


Kruger's American Bar

1010 Wien


In alten Chesterfield-Sesseln, die aus den 20er-Jahren stammen und liebevoll restauriert wurden, sitzt man in Kruger’s American Bar in schummriger Atmosphäre und genießt die erfreulich altmodische Barkultur. Die Cocktailkarte umfasst Klassiker sowie eigene Kreationen, zusätzlich ist man sehr stolz auf das umfassende Sortiment an Rum, Whiskey und Brandy.


Nightfly's Club

1010 Wien


Zurücklehnen, entspannen und genießen. Hier im Nightfly’s sorgt Gerhard Wanderer dafür, dass der Abend nach diesem Schema ablaufen kann. Das Lokal ist der Inbegriff einer American Bar mit viel Holz und gedämpftem Licht. Große Überraschungen erwarten einen im Halbdunkel nicht, aber dafür ein außergewöhnliches Sortiment an Whiskey und Rum sowie Cocktails von exzellenter Qualität.



MIT LIVEMUSIK

Mit Musik: Unsere Top 5 der besten Cocktailbars in Wien


26° EAST Bar im Hotel Palais Hansen Kempinski Wien

1010 Wien


Der Name der Bar im Palais Hansen Kempinski ist auf eine nette geographische Spielerei zurückzuführen. Die Adresse lautet Schottenring 26 und als Inspiration für die Cocktails dienten Länder des 26. Längengrades. Die innovativen Drinks variieren saisonal und werden laufend ergänzt. Dieses Konzept macht Lust auf mehr.


Eden Bar

1010 Wien 


Livemusik und sehr viel Stil – das ist die Kombination, die die Eden Bar über Jahre hinweg so erfolgreich gemacht hat. Auch internationale Stars und Sternchen fühlen sich hier wohl, was bei den edlen Cocktails und Drinks wenig verwundert. Auch der Champagner gehört hier selbstverständlich zum Standardrepertoire.


Fabios

1010 Wien


Modern, schön und edel kommt die Bar im Fabios daher. Das muss ja auch fast so sein, liegen doch die teuersten und schönsten Geschäfte rund um das Lokal. Tatsächlich bekommt man hier aber auch, was man sich von einer Bar in so exklusiver Lage verspricht. Der Service ist zuvorkommend, die Cocktails sind hervorragend zubereitet und die Barkarte bietet nicht nur Erdnüsse gegen den kleinen Hunger.


Heuer am Karlsplatz

1040 Wien


Jung, modern, urban – auch unter der neuen Barchefin Katharina Schwaller bleibt sich das Heuer treu und ist weiterhin beliebter Treffpunkt des Wiener Nachtlebens. Infusionen werden hier mit viel Liebe selbst zubereitet und innovativ mit edlem Hochprozentigem zu guten Cocktails gemischt. Es wird auf Regionalität und Nachhaltigkeit geachtet und das gewohnte Niveau der vergangenen Jahre beibehalten.


Intermezzo Bar im Hotel Intercontinental

1030 Wien


Hotelbars werden bekanntermaßen immer ein wenig unterschätzt. Doch die Intermezzo Bar hat sich trotzdem als eine der renommiertesten American Bars in Wien etabliert. Unter einem opulenten Kristallluster mixen erfahrene Barkeeper eine Vielzahl unterschiedlicher Cocktails, Longdrinks und Signature Drinks. Zu den Klängen von Livemusik und einem Gericht aus der umfangreichen Bar-Speisekarte lässt sich ein herrlicher Abend verbringen.



ROOFTOP

Mit Aussicht: Unsere Top 5 der besten Cocktailbars in Wien


Atmosphere Rooftop Bar im Hotel The Ritz-Carlton

1010 Wien


Stilvoll und unbeschwert geht es in der Atmosphere Rooftop Bar im achten Stock des Ritz-Carlton Vienna zu. Hier gibt es kreative Sommerdrinks, klassische Cocktails und eine große Auswahl an Gins und Tonics. Kulinarische Kleinigkeiten stehen ebenfalls auf der Karte. Kurzum ein optimaler Ort für einen entspannten Sundowner.


Aurora im Hotel Andaz Vienna am Belvedere

1100 Wien


Beinahe schon puristisches, nordisches Design ist in der Aurora Rooftop Bar vorherrschend – passend zum Namen. Auch wenn man in Wien wohl keine Nordlichter über den Himmel tanzen sehen wird, ist der Blick von der großzügigen Dachterrasse auf Wien traumhaft. Die Cocktailkreationen sind ebenfalls skandinavisch inspiriert und der Service lässt nichts zu wünschen übrig.


Dachboden im 25 Hours Hotel

1070 Wien


Wer entspannt mit einem netten Drink und gutem Ausblick über Wien ins Wochenende starten möchte, der ist am Dachboden des 25hours Hotels goldrichtig. Die Atmosphäre ist gemütlich und man braucht sich auch nicht zu sorgen, ob man vielleicht der einzige Gast ist – hier ist immer etwas los. Reservierungen werden keine entgegengenommen, es gilt first come, first serve.


Das Loft Bar & Lounge

1020 Wien


Ganz oben im 18. Stock präsentiert sich die spektakuläre Bar modern, schick und vollverglast, mit Blick über Wien. Große Auswahl an Cocktails und Longdrinks. Bei den Weinen liegt der Schwerpunkt auf Österreich und Frankreich. Für den kleinen Hunger gibt es Snacks wie etwa eine Selektion aus Essiggurken, Bergkäse und Chilisalami oder Süßkartoffel-Pommes-frites.


Lamée Rooftop

1010 Wien


Die Rooftop Bar des Hotels Lamée ist bunt und trendig eingerichtet und mit ihrem einmaligen Blick auf Stephansdom und Museumsquartier eine ideale Location für einen lauen Sommerabend. Bei so einem exklusiven Flair bietet sich natürlich Champagner an, aber die Drinks und Cocktails sind ebenfalls gut und auch heimische Spirituosen werden angeboten.