PartnerschaftVeranstaltungEssen

Gourmetabend mit Hubert Wallner im Astoria Resort Seefeld


Die einzigartige Lage auf 1.200 Meter Höhe am sonnigen Hochplateau von Seefeld ist nur einer von vielen Gründen, der das Astoria Resort so besonders macht. Ebenso charakteristisch sind neben der beeindruckenden Bergkulisse das stilvolle Ambiente mit Alpin Chic, die haubengekrönte Kulinarik sowie die Gastfreundschaft von Hausherrin Elisabeth Gürtler.


(c) Florian Lazzari

 

Am 14. März 2020 werden Exklusivität und höchste Qualität im Astoria Resort Seefeld auf eine nächste Stufe gehoben, wenn Gault&Millau Koch des Jahres 2020 Hubert Wallner aus dem See Restaurant Saag (Techelsberg am Wörthersee) gemeinsam mit Astoria-Küchenchef Andreas Rank und dessen Mannschaft für ein Gourmeterlebnis der Extraklasse sorgt. Nicht fehlen dürfen dabei natürlich regionale Köstlichkeiten wir der Leutschacher Saibling und das Tiroler Lamm. Begleitet werden die einzelnen Gänge von Weinen der Weinmanufaktur Clemens Strobl aus Kirchberg.

 

Zu diesem kulinarischen Highlight haben sich zahlreiche Gourmet-Größen aus Österreich und Deutschland angekündigt: Die ehemaligen Köche des Jahre Lisl Wagner-Bacher (1983 die erste Köchin des Jahres), Johanna Maier (1996) und Martin Sieberer (2000) werden genauso erwartet wie Heinz Reitbauer sen., Dieter Müller-Elmau und Anton Pozeg, Karl Brüggemann und Sebastian Frank, Hans Mahr sowie Hermann Bareiss, Graf und Gräfin Gaudenz Trapp, Graf und Gräfin Ulli Goess-Enzenberg und Eckart Witzigmann.


(c) Jan Hanser

 

MENÜ „MEET THE CHEF“

 

KLEINE APERO HAPPEN

SAUERTEIGBROT | IBERICO GRAMMELSCHMALZ | AVOCADO

AMUSE GUEULE

 

SAIBLING AUS DER LEUTASCH, OLYMPIAREGION SEEFELD

ROTER CHICORÉE | LIEBSTÖCKEL | PULKER´S BRATLFETT

 

BIO GÄNSELEBER

ERBSE | HOLLUNDER | MANDELCHIP

 

PARMESAN

ARTISCHOCKEN | TOMATEN

 

TIROLER LAMMRÜCKEN IN 2 GÄNGEN

GEGRILLTES DUXELLES | MOCCA | FERMENTIERTER KNOBLAUCH

 

„WEISSE ZOTTERSCHOKOLADE“

KARFIOL | AMARANT | RIBISEL

SÜSSER ABSCHLUSS

 

WEINBEGLEITUNG: WEINMANUFAKTUR CLEMENS STROBL

 

Über Hubert Wallner

Hubert Wallner wurde 1967 als Sohn einer niederösterreichischen Hotelièrsfamilie geboren. Erste Kocherfahrungen sammelte er bereits in Jugendjahren bei seiner Mutter, später absolvierte er die Hotelfachschule im WiFi St. Pölten und lernte bei namhaften Köchen wie Heinz Hanner, Hans Haas, Hermann Huber und Martin Sieberer. Nach drei Jahren in der Schweiz und einem Engagement als Küchenchef im Restaurant Caramé in Velden, fand er 2010 seine Heimat im See Restaurant Saag. 2018 folgte das zweite Lokal, das Bistro Südsee, direkt am Wörthersee in Dellach. Mittlerweile zählt er zur absoluten Elite der heimischen Koch-Szene und als bester Koch Kärntens. Feinste Zutaten des Alpe-Adria-Raums inspirieren ihn zu raffinierten Kreationen, mit denen er einen Spannungsbogen zwischen Kärnten und dem Mittelmeer schafft. Seine Küchenlinie besticht durch leise, aber tiefgründige Töne, die Leichtigkeit seiner Gerichte weiß zu begeistern.

 

https://www.saag-ja.at



(c) Daniel Zangerl

 

Über das Astoria Resort Seefeld

Als eines der besten 5-Sterne Superior Hotels und 10 besten Wellnesshotels in Österreich, lässt das Astoria Resort Seefeld keine Wünsche offen. 2017 gestaltete der französische Star-Interiordesigner Pierre-Yves Rochon 23 Suiten, Bar und Lobby sowie die Rezeption im Alpin Chic, ohne dabei den besonderen Stil des Hotels zu vergessen. Auch das Spa Chalet wurde im selben Jahr neu eröffnet und bietet eine Wohlfühloase auf 4.700 m2 mit einer Saunawelt inklusive Panoramasauna, einem ganzjährig beheizten Außen-Whirlpool, Private Spa, Naturbadesee mit Alpinstrand und weitläufigen Entspannungs- und Ruheräumen. Die beiden Restaurants, „DER MAX - das Restaurant im ASTORIA“ und „SALON FERDINAND“, bestechen mit elegant, gemütlichem Konzept sowie Regionalität und Saisonalität in höchster Qualität.


 

Über Clemens Strobl

2009 erfüllte sich der Linzer Clemens Strobl seinen lang ersehnten Lebenstraum und eröffnete seine Weinmanufaktur in Feuersbrunn am Wagram. Dort konzentriert sich der leidenschaftliche Winzer auf die heimischen Parade-Rebsorten Grüner Veltliner und Pinot Noir. Strobls Weine sehen nicht nur anders aus – massive Flaschen, extravagant gestaltete Etiketten –, sondern schmecken auch überaus unkonventionell: Die Frucht steht stets im Hintergrund, das Terroir im Vordergrund.

 

http://www.clemens-strobl.at


 

 

„Meet the Chef“ im Astoria Resort Seefeld

14. März 2020

Geigenbühelstraße 185

6100 Seefeld in Tirol

https://www.astoria-seefeld.com