Grillen mit Qualität und Regionalität im Fokus























Sobald die Temperaturen steigen, erwachen die Griller aus ihrem Winterschlaf. Wer noch keinen besitzt, sollte sich noch schnell einen zulegen – beispielsweise aus dem großen Griller-Sortiment vom Klein- bis zum Gastrobedarf bei METRO. In Gärten, auf Balkonen und Terrassen sieht man dann wieder die typischen schwarzen Kugeln im Einsatz, den dichten Rauch aufsteigen. Die Nase erfasst den Duft von glühender Holzkohle und zartem Fleisch. Schon längst heißt es nicht mehr, einfach im Supermarkt die erstbesten Würsteln auszuwählen und auf den Griller zu legen. Nicht nur auf Abwechslung, auch auf Qualität und Regionalität wird immer mehr Wert gelegt.

 

„Wo kommt mein Fleisch her“ wird zur dringenden Frage. Hinsichtlich Herkunft, Haltung und Fütterung der Tiere setzt METRO auf hohe Qualitätsstandards und arbeitet daher auch eng mit regionalen Produzenten zusammen. Das Tullnerfelder Schwein oder das Steirerglück-Fleisch garantieren regionale Herkunft genauso wie unvergleichlichen Geschmack.

 

Die Auswahl an erlesenen Stücken von hochwertigen Rindern wird ebenfalls mit jedem Jahr größer. Das in den Alpen mit Almkräutern aufwachsende Simmentaler Rind besticht durch seinen zarten Geschmack, wer es auf dem Grill noch luxuriöser haben möchte, kann auf das auf der Zunge zergehende Wagyu Beef oder auf das feinfaserige und schön marmorierte Fleisch des schottischen Angus Rindes zurückgreifen. Oder wie wäre es einmal mit feinen Stück Lamm aus Österreich, Irland oder Neuseeland? Die unterschiedlichen Nuancen dieser drei Rassen herauszuschmecken, kann eine spannende Erfahrung bedeuten.

 

Weitere Infos unter: https://www.metro.at/produktwelten/frisches-fleisch-gefluegel


www.metro.at/fuer-ihr-unternehmen/outdoor-equipment/griller