Essen

Huths übernehmen „Jamie’s Italian“ in Wien


Dort, wo seit Herbst 2017 das erste Jamie Oliver-Restaurant in Wien ansässig ist, führten Gabriele und Robert Huth einst ihr „eatalico“. Nun kehrt das Gastronomen-Ehepaar wieder an seinen alten Standort am Dr.-Karl-Lueger-Platz zurück. Die beiden werden mit 1. Februar 2020 das „Jamie’s Italian“ übernehmen.

 

„Für uns ist es wichtig, den Standort Jamie Oliver in Wien zu erhalten, damit die Internationalität Wiens aus gastronomischer Sicht erhalten bleibt“, erklärt Robert Huth nach den erfolgreich abgeschlossenen Übernahmegesprächen mit dem Master-Franchise-Partner, der Zsidai Group und der Jamie Oliver Group in Großbritannien.


(c) Jamie Oliver Wien

 

Kleine Änderungen

Das Konzept soll inhaltlich angepasst und erweitert werden, so wird die Küche um einen offenen Pizzaofen und ein breites italienisches Speiseangebot erweitert. Außerdem benennen die Huths das Restaurant in „Jamie Oliver Wien“ um. Die bestehenden Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen werden übernommen.

 

Ab 27. Jänner 2020 bleibt das Restaurant für ein paar Tage wegen kleiner Renovierungen geschlossen, ab 1. Februar geht es dann unter Huth’scher Führung weiter.


Jamie Oliver Wien

Dr.-Karl-Lueger-Platz 5

1010 Wien

Foto oben: (c) danberg&danberg