Metro Wasser Initiative: Tipps & Tricks zum Wassersparen in Business und Haushalt

















20. Juli 2017


Auch in den großen Supermarktketten wird nach und nach umgestellt – Plastiksackerl war gestern. Wer nicht schon längst selbst eine Stofftasche oder Rucksack von daheim zum Einkaufen mitnimmt, bekommt selbst an den Kassen oft nur noch Sackerl aus Papier oder Stoff. Unser Umweltbewusstsein wächst, Nachhaltigkeit wird zum großen Thema. Auch bei Metro ist Nachhaltigkeit wichtig. Neben der Umstellung auf E-Trucks, Sparlampen und Abfallvermeidung wurde auch die METRO Wasser Initiative ins Leben gerufen, um das Bewusstsein für nachhaltiges Management der Wasserressourcen zu schärfen.

 

Diese Tipps und Tricks erklären, wo und wie sich Wasser im täglichen Leben oder auch im Berufsalltag am einfachsten einsparen lässt. Der Vorteil: gespartes Wasser nützt nicht nur der Umwelt, sondern auch der Geldbörse. Denn gespartes Wasser bedeutet auch gespartes Geld.

 

Geschirr

Den Geschirrspüler nur voll beladen einschalten – meistens passt mehr hinein, als man denkt. Auch das Vorspülen ist nicht immer notwendig, Reste abkratzen ist oft völlig ausreichend.

Wer mit der Hand waschen muss: das Geschirr nicht unter fließendem Wasser abspülen, sondern das Waschbecken mit Wasser und Seife füllen.

 

Wäsche
Je kälter man wäscht, desto besser kann man Energie sparen. Einige (nachhaltige) Reinigungsmittel sind auch mit kaltem Wasser wirkungsvoll. Viele Kleidungsstücke müssen auch nicht nach einmaligem Tragen gleich im Wäschekorb landen. Wer auch hier die Wasserressourcen schonen möchte, kann Kleidung länger verwenden und die Maschine immer voll beladen.

 

Kochen

Wer eine kleinere Pfanne verwendet, muss weniger abwaschen und kann dadurch die Wassermenge zum Reinigen reduzieren. Auch beim Kochen ist es kein Problem, den Topf nicht immer randvoll mit Wasser zu füllen. Oft bleiben sogar die Mahlzeiten nahrhafter, wenn man sie in weniger Wasser zubereitet.

 

Badezimmer

Beim Händewaschen oder Shampoonieren unter der Dusche zwischendurch den Wasserhahn abdrehen. Ein laufender Wasserhahn verschwendet über 6 Liter pro Minute, eine Minute kürzer Duschen spart bis zu 2.500 Liter Wasser pro Jahr.

 

Mehr nützliche Tipps unter: https://www.metro.at/metro-cash-carry-oesterreich/engagement-fuer-nachhaltigkeit/wasser