Essen

Mohn, die Blume des Waldviertels

Der Waldviertler Graumohn hat schon lange Tradition – seine Geschichte reicht zurück bis in das 13. Jahrhundert. In der Umgebung rund um das Stift Zwettl, wurde bereits im Jahr 1280 Mohn angebaut. Dieser wurde bis 1934 erfolgreich an der Londoner Produktbörse gehandelt. Auf Grund seiner Einzigartigkeit und der stetig hohen Qualität, welche in engem Zusammenhang mit der Region steht, erhielt der Waldviertler Graumohn 1997 die geschützte Ursprungsbezeichnung der Europäischen Kommission.

 

Dekorativ und mit schmackhaften Ergebnis: Waldviertler Mohnkapseln                         © Waldviertler Tourismus, Robert Herbst

 

Seit Ende Juni schmücken die knallroten Schönheiten das Waldviertler Landschaftsbild und sind nun bereit für die Ernte. Die Samen der Mohnblumen werden oftmals zum Backen verwendet. Jedoch eignen sie sich auch zur Ölherstellung. Besonders kalten Speisen gibt das leicht nussige Mohnöl eine ganz besondere Note. Neben dem einzigartigen Geschmack ist Mohn zudem ein wahres Superfood. Zahlreiche Mineralstoffe wie Magnesium, Kalzium und Eisen sind Bestandteil der Samen. Außerdem weist er einen hohen Gehalt an Ballaststoffen auf und fungiert als guter Eiweißlieferant.


Das Waldviertel und seine Mohnspezialitäten

Wer nun Lust auf Waldviertler Mohnspezialitäten bekommen hat, der findet an folgender Adresse genau das Richtige: 


In Gars am Kamp, einer kleinen Marktgemeinde im Waldviertel, verbirgt sich Österreichs erste Mohnzuzler-Greißlerei. Die Kurkonditorei Ehrenberger ist bekannt für seine süßen Köstlichkeiten. Umhüllt von einem goldgelb gebackenen Mürbteig, sind die Original Waldviertler Mohnzuzler mit einer saftigen Mohnfülle, gerösteter Mandel sowie einer Rum-Zwetschke gefüllt. Inzwischen gibt es neben dem Klassiker auch noch drei weitere Sorten: den Topfen-Mohnzuzler, den Marillen-Mohnzuzler und eine nussige Variante.


Einmal probiert, immer geliebt: Himmlische Mohnzuzler der Kurkonditorei Ehrenberger.     © Reinhard Podolsky_mediadesign.at 




Kurkonditorei Ehrenberger

Dreifaltigkeitsplatz 55, 3571 Gars am Kamp

Web: www.mohnzuzler.at

Mail: ehrenberger@mohnzuzler.at

Geöffnet Mo, Mi–Fr 8 – 17 Uhr, Sa, So, Fei 7.30 – 17 Uhr


 

Text: Kathrin Biffl