Nachhaltig urlauben im Gradonna Mountain Resort

16/06/2021

Das mehrfach ausgezeichnete und autofreie Resort stillt die Sehnsucht nach purer Natur und lädt zum Einatmen von frischer Nationalpark-Luft ein. Das besondere Feel-Good-Geheimnis wartet ab dem Sommer 2021 im Wald um das Resort: Drei neue Kraftplätze sorgen für die natürliche Entschleunigung.
Publicité

Die Freude ist nicht nur bei den Gästen groß, dass das Gradonna****s Mountain Resort in Kals am Großglockner mit seinen 42 Chalets ab 19. Juni wieder eröffnen wird: „Wir standen die letzten Monate immer in den Startlöchern, um das zu tun, was wir am besten können: Gastgeberinnen und Gastgeber sein. Nun ist es so weit und wir freuen uns, Gäste wieder begrüßen zu dürfen und, dass sich das Resort wieder mit Leben füllt“, sagt Hotel-Direktor Thomas Krobath.




Ökologisch in der Natur „urlauben“

Gemütlich mit dem Zug oder dem Bus reisen Gäste bis nach Lienz, Mittersill oder Matrei-Huben an. Von dort geht es umweltfreundlich mit einem Hybrid-Fahrzeug in das auf 1.350 Metern Höhe gelegene Gradonna Resort. Einmal eingecheckt, wird im Einklang mit der Natur „geurlaubt“. Smarte Energieversorgung, Regionalität, gepaart mit einer naturverbundenen Architektur kennzeichnen die Philosophie des Lifestyle-Resorts. Die Lage ist einzigartig: Am Fuße des Großglockners und am Eingang zum Nationalpark Hohe Tauern ist das Gradonna perfekt für Natur und Wander-Liebhaber gelegen – über 250 Kilometer Wanderwege starten direkt vor dem Hotel und man ist umgeben von 266 Dreitausendern.


Doch nicht nur Sportbegeisterte kommen hier ganz auf ihre Kosten. Ob Meditation, Yoga, die drei neuen Kraftplätze „Aussicht“, „Stille“ und „zum Nachdenken“, die sich im Wald rund um das Resort verstecken oder die großzügige Wellness-, Bade- und Saunalandschaft – wer Ruhe und Entspannung sucht, ist im Gradonna Resort ebenso richtig.




Kulinarische Genüsse

Kulinarisch verwöhnen Haubenkoch Michael Karl und sein Team Hotel- und Châlet-Gäste mit herrlichen Tiroler Spezialitäten mit mediterranem Einfluss. Wer sich im Châlet hingegen lieber selbst bekocht, findet im Resort eigenen Feinkostladen alles, was es dazu braucht: ehrlich erzeugte Lebensmittel von Tiroler Bauern und Produzenten – auch für Wanderungen ideal zum Mitnehmen.



Weitere Informationen zur Eröffnung und den weiteren Neuigkeiten über das Gradonna****s Mountain Resort mit 42 Chalets finden Sie unter www.gradonna.at.