PartnerschaftVeranstaltung

Nespresso Gourmet Weeks 2020


Sie sind bereits ein Fixpunkt im Kalender der Feinschmecker. Die Rede ist von den Nespresso Gourmet Weeks, die dieses Jahr von 9. März bis 5. April für außergewöhnliche Genussmomente sorgen werden.

 

Mehr als 45 Partnerrestaurants – von Ein- bis hin zu Fünf-Haubern – sind wieder mit dabei und laden dazu ein, kulinarische Spitzenmenüs zum attraktiven Fixpreis zu verkosten. So kann man die Chance nutzen, einmal bei den Obauers in Werfen zu Gast zu sein, in Martin Sieberers Paznaunerstube in Ischgl, beim aktuellen Gault&Millau Koch des Jahres Hubert Wallner im See Restaurant Saag oder in Josef Steffners Mesnerhaus in Salzburg.


Josef Steffner / Kürbiskern-Nougat mit Kaffee (c) Nespresso



Unverwechselbare Handschrift

Unter dem diesjährigen Motto „Signature“ verleihen die teilnehmenden Köche ihren Menüs eine persönliche Note. „Speisen eine eigene Signatur zu verleihen kann man als kulinarisches Äquivalent eines Künstlers oder Autors betrachten, der sich durch seinen eigenen Stil definiert. So ist es auch in der Spitzengastronomie wichtig, sich durch einen bestimmten Akzent auszuzeichnen und diesen bei jeder Gelegenheit zum Ausdruck zu bringen“, so Martin Sieberer.


Martin Sieberer / Titelbild: Gänseleber (c) Nespresso


 

Eine Nespresso Professional-Kaffeevarietät bildet den krönenden Abschluss eines jeden Menüs, um das Genusserlebnis perfekt abzurunden.

 

Alle Informationen zu den Nespresso Gourmet Weeks und den teilnehmenden Restaurants finden Sie unter www.gourmetweeks.at.

 


Die Preise der Nespresso Gourmet Weeks Menüs:


Mittagsmenü

(2 Gänge)

 

EUR 19,- in 1 Hauben Restaurants

EUR 24,- in 2 Hauben Restaurants

EUR 29,- in 3 Hauben Restaurants

EUR 34,- in 4 Hauben Restaurants

EUR 39,- in 5 Hauben Restaurants

 

Abendmenü

(3 Gänge)      

 

EUR 29,- in 1 Hauben Restaurants

EUR 39,- in 2 Hauben Restaurants

EUR 49,- in 3 Hauben Restaurants

EUR 59,- in 4 Hauben Restaurants

EUR 69,- in 5 Hauben Restaurants