EssenGetränk

Neu-Eröffnungen, auf die wir uns freuen können

Was gibt es Neues in Österreichs Gastronomie?

Selbst in Corona-Zeiten steht die Gastronomie nicht still, sondern schafft es, sich neu zu erfinden, Gäste mit ungewöhnlichen Konzepten oder Kreationen zu überraschen oder einfach immer wieder aufzustehen. So wagt die bereits tot geglaubte Pastakette Vapiano einen Neu-Anfang, über den Dächern Wiens entsteht eine Champagner-Bar und Philip Rachinger kombiniert in seinem neuen Lokal „Hopfen und Schmalz“ Stelze und Sushi. All das und noch einige Neu-Eröffnungen mehr haben wir für Sie zusammengetragen.


Das Hopfen und Schmalz-Team. (c) Stefan Mayerhofer


Hopfen und Schmalz

„Maki und Stelze passen eigentlich gar nicht zusammen, aber Gegensätze ziehen sich bekanntlich an“, erzählen Benjamin Hartl und Philip Rachinger auf Nachfrage von Gault&Millau. Das alte Braustüberl der Biobrauerei Neufelden ist Rachingers neuestes Projekt, in gemütlicher Atmosphäre geht es außergewöhnlich und klassisch zur Sache. Auf der Speisekarte steht Mühlviertler Sushi neben österreichischer Stelze, typischer Brettl- oder Kasjausn, aber auch afrikanisch-griechischem Hüsnfruchtsalat und Brauhausklassikerin wie Biergulasch oder Szegediner Gulasch.


Der Weg nach Neufelden lohnt sich schon alleine wegen der Stelze. „Für eine gute Stelze braucht es gutes Fleisch. Das bekommen wir regional von den Fleischereien Zalto und Riepl, beide aus dem Bezirk Rohrbach! Diese Stelzen werden drei Wochen lang mit Salz und (geheimen) Gewürzen gesurt bevor sie zubereitet werden. Sie werden im Ofen solange gebraten bis sich das Fleisch vom Knochen löst und danach bei gut 230°C aufgeknuspert bis sie schön golden aus dem Ofen kommen“, verrät Hartl das Geheimnis um die beste Stelze.


Die Stelze. (c) Stefan Mayerhofer


Und weil man sich ja auch gleich in einem Brauhaus befindet, sprudeln Spezialitäten wie Zwickl, Weißbier und hopfengestopftes Kellerbier besonders frisch aus dem Zapfhahn. Alles natürlich bio, versteht sich.


Kaum aufgesperrt, gibt es auch bereits die nächsten Pläne für den anstehenden Sommer. „Vom Neufeldner Weißwurstfrühstück mit eigener Brätmischung bis hin zu DJ-Sets oder auf der Brauwiese schwirren uns einige spannende Ideen im Kopf herum.“



Bräuhausgasse 3, 4120 Neufelden

www.hopfenundschmalz.at




Josef Donhauser, (c) Vapiano


Vapiano


Im April musste die beliebte Pastakette Vapiano in Österreich Insolvenz anmelden und kurzzeitig sah es für eine Wiedereröffnung düster aus. Dann die rettende Nachricht: Gastronomieunternehmer Josef Donhauser übernahm 12 Standorte, die Ende Mai ihren Betrieb wieder aufnahmen. Am Konzept ändert sich nichts, 500 Arbeitsplätze werden erhalten. „Die rasche Wiedereröffnung der Restaurants ist vor allem der großen Loyalität der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu verdanken“, freut sich Josef Donhauser. „Die Belegschaft kehrte trotz insolvenzbedingter Kündigungen ihrer Arbeitsverträge umgehend zurück und unterstützt uns seit Mitte Mai mit großem Einsatz und Optimismus dabei, VAPIANO wieder hochzufahren“.


https://at.vapiano.com




Martin Ho, (c) Dots Establishment


Dots


Unternehmer Martin Ho hat mit seinem Asia-Tempel DOTS den Standort gewechselt. Auf 400 Quadratmetern, inklusive 200 Quadratmetern großzügiger Terrasse, können die Gäste nun in dern Räumlichkeiten der Mariahilferstraße 36 (einige Hausnummern weiter von der alten Location entfernt) wie gehabt avantgardistische Asia-Cuisine genießen. „Im neuen DOTS Establishment bleibt der gewohnte Charakter mit ausdrucksstarker Kunst erhalten und bekommt neue Akzente wie eine offene Sushi-Bar, mit der wir das Essen stärker in den Vordergrund rücken. Der große, freundliche Freiluftbereich mit floralen Elementen ist das richtige Ambiente, um unsere Gäste auch schon zu Mittag zu verwöhnen“, fasst Ho das Konzept zusammen.


Mariahilferstraße 36, 1060 Wien

Öffnungszeiten: Mo-Sp 11.30 - 23.00 Uhr

https://dots1060.at




So wird die neue Bar im Hotel Andaz aussehen (c) LucyD.


Veuve Clicquot-Bar im Andaz


Über den Dächern Wiens kann man bald wunderbar Champagner genießen. Auf dem Dach des Hotel Andaz Vienna Am Belvedere entsteht als Teil der Aurora Rooftop Bar eine neue Veuve Clicquot Outdoor Bar. Den ausgeschriebenen Designwettbewerb gewann das Designstudio Lucy.D in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro inFABric aus Paris.


Arsenalstraße 10, 110 Wien

Öffnungszeiten: Mi-Fr 12.00 - 23.00 Uhr, Sa-So 9.00 - 23.00 Uhr

https://www.hyatt.com/de-DE/hotel/austria/andaz-vienna-am-belvedere/vieaz

 



La Scaletta


Die „D’Lounge 1st“ auf der Wiener Kärntner Straße schließt ihre Pforten, dafür eröffnet Jana Chen am gleichen Standort eine neue Anlaufstelle für neapolitanische Pizza. Für das „La Scaletta“ engagierte sie Pizzaiolo Luigi De Felice, auch hausgemachte Pasta wird auf der Karte zu finden sein.


Kärntnerstraße 10, 1010 Wien

Öffnungszeiten: ab 16. Juni 2020




Fischwirt im Urmeer


Auch in der Südsteiermark tut sich wieder etwas. Ende Juli wird das Gasthaus Tscheppe in Sulztal an der Weinstraße als Fischwirt im Urmeer weitergeführt. Wie der Name schon vermuten lässt, werden regionale Fisch-Spezialitäten wie Bio-Seesaibling, Bio-Forellen und als besonderes Highlight ein per Hand aromatisierter, mit südsteirischem Weinrebenholz frisch geräucherter Bio-Räuchersaibling serviert. Ende Juli / Anfang August möchte die Gastro-Familie Grossauer-Widakovich ihr neues Projekt eröffnen.


Sulztal an der Weinstraße 18, 8461 Sulztal

Öffnungszeiten: Donnerstag bis Sonntag ab Ende Juli/Anfang August