Neue Cocktailbars in Wien


Tolle Neueröffnungen: Die Bar im AI...

 

...und Josef


Josef

Sterngasse 1, 1010 Wien

www.josef-bar.at

 

Philipp M. Ernst zeichnet für die Qualität der Drinks in dieser kleinen, aber spektakulär wirkenden Bar verantwortlich. Der mehrfach mit Auszeichnungen belohnte Bartender bietet einen kleinen Teil seiner Drinks auch als Take-Away in Mini-Fläschchen an. Im etwas heruntergekommenen Bermuda-Dreieck-Grätzel ein echter Lichtblick. Und: Sie haben Zigarren. Solange es noch erlaubt ist.

 

 

Spelunke

Taborstraße 1, 1020 Wien

Telefon01 2124151

www.spelunke.at

 

Hier mixt mit Marcus Philipp ein weiterer Star der Wiener Szene (Finale bei der World Class im Sommer 2017). Der Bartender, der sich wie viele seiner guten Kollegen vor allem mit den Bedürfnissen des Gastes beschäftigt als ein fixiertes Programm anzubieten, ist eigentlich Quereinsteiger, Mixologist aus Leidenschaft.

 

Krypt

Wasagasse 17, 1090 Wien, no reservations

http://www.krypt.bar


Belüftungsrohre an der Decke, viel Stein und eine puristisch gestaltete Theke prägen den Raum der in einem Kellergewölbe eingerichteten Bar. Der Exote Meczal ist hier angesagt, aber auch eine Menge Gemüse, in flüssiger Form, versteht sich.

 

AI

Seitzergasse 6/1 1010 Wien. +43 1 532 29 00.

www.airestaurant.co

 

Bartenderin Isabella Lombardo hat hier eine phantastische Crew um sich geschart, Leute, die ihren Job verstehen und lieben. Ergebnis: Tolle Cocktails mit viel Fingerspitzengefühl in cooler Architektur. Hier entsteht eine ernsthafte Konkurrenz zum Fabios, das gleich ums Eck liegt. Wobei Konkurrenz: Die Bar im AI sperrt kurz nach Mitternacht. Einstweilen.


Text: Alexander Rabl