Original neopolitanische Pizza im l'autentico giardino









Bei heißen 450°C kommt die Pizza im „l’autentico giardino“ in den Ofen. Dass sie im eigens importierten, handgemauerten Ofen nicht verbrennt, dafür sorgt Chef-Pizzaiolo Luigi Tesoro. Genau 90 Sekunden wird der belegte Teigfladen gebacken, dann ist die perfekte neapolitanische Pizza fertig. Sein Geheimrezept: „Unsere Pizza wird ausschließlich mit Produkten aus Italien hergestellt. Der Teig, bestehend aus nur einer Handvoll Zutaten, wird hefearm und besonders schonend zubereitet. Wir geben ihm mit 36 Stunden genügend Zeit zum rasten“, erklärt Tesoro.

 

Die beiden Besitzer, das Brüderpaar Sandro und André Gargiulo, die bereits das „l’autentico“ in Wien Döbling zu großem Erfolg brachten, haben es sich zur Aufgabe gemacht, authentischen neapolitanischen Genuss in die österreichische Hauptstadt zu bringen. „Das charmante kleine Lokal, sowie der bezaubernde Garten in der Strohgasse hat uns sofort angesprochen“, erzählen die beiden von den Räumlichkeiten des ehemaligen Pan e Giardin im dritten Wiener Gemeindebezirk.

 

Die Qualität steht im neuen Pizza-Hotspot der Stadt im Fokus. Bio-Olivenöl, Tomaten und Mozzarella kommen aus Kampanien, der Rohschinken – wie könnte es anders sein – aus San Daniele. Auch bei den Weinen wird auf italienische Top-Produkte Wert gelegt.

 

Neben den knusprig-weichen Pizzen bietet das „l’autentico giardino“ auch eine Vielzahl an Antipasti an, die Nachspeise Dolce Calzone stillt den Heißhunger auf Süßes.

 

Und was darf in einem authentisch italienischen Restaurant noch nicht fehlen? Der Aperitivo natürlich. Zwischen 16.00 und 18.00 Uhr gibt es klassische Aperitivo-Getränke mit Campari und Aperol, aber auch hauseigene Kreationen.

 

L’autentico giardino 1030

Salesianergasse 23/4 (Eingang in der Strohgasse)

1030 Wien

 

Öffnungszeiten

Mo – Sa: 11.30 – 22.00 Uhr

 

www.lautentico.at