Süßes Osterlamm: ein Rezept von Eveline Wild

30/03/2021

Publicité

Der Ostertisch ist prall gefüllt, gefüllt und neben Speck, Schinken, bunt gefärbten Eiern und Germgebäck wartet vor allem eines: Süßes. Für viele ist es ein absolutes Muss, bei anderen überwiegt die Skepsis und Furcht vor der Zubereitung – das Osterlamm. Und zwar in der süßen Ausführung. Doch dabei ist diese Ehrfurcht völlig überbewertet und unberechtigt. Damit wir aber noch alle Skeptiker von dieser These überzeugen können, haben wir uns Expertenrat zugezogen: Eveline Wild, Gault&Millau Pâtissière des Jahres 2018, Chocolatière und Konditormeisterin (Der WILDe EDER, 3 Hauben, 15,5 Pkt.), hat uns ihre Tipps, Tricks und Geheimrezeptur dieser Backkunst verraten. Spätestens damit sollte einem gelungenen Osterfest nichts mehr im Wege stehen.



Süßes Osterlamm mit Sandmasse.                                                                      Credit: Eveline Wild


ZUTATEN:

270 g weiche Butter

270 g Staubzucker gesiebt

Mark einer Vanilleschote oder 1 Pk. Vanillezucker

Abrieb einer unbehandelten Zitrone oder Orange

Prise Salz

4 St. Eier

2 St. Dotter

150 g Mehl

150 g Stärke

3-4 g Backpulver (nicht mehr!)



ZUBEREITUNG:

  1. Mehl, Stärke und Backpulver versieben. Form buttern und leicht mehlen.
  2. Butter mit Zucker und den Gewürzen schaumig schlagen und nach und nach die Eidotter unterrühren.
  3. Die gesiebte Mehlmischung unterheben und in die Form füllen. Bei etwa 150-160°C Heißluft ca. 30 bis 40 Minuten backen – aus der Form lösen und auskühlen lassen.
  4. Mit Staubzucker leicht anzuckern und bei Zimmertemperatur genießen.


ZU BEACHTEN:

Die verwendete Form ist relativ groß und die Rezeptangaben sind für diese Form gewählt. Die übrige Masse kann aber in Cupcake-Förmchen gegossen werden und schmeckt auch so hervorragend. Gutes Gelingen und fröhliche Ostern.

 

Übrigens: Die gusseiserne, qualitätsvolle Osterlamm-Form ist auch im Webshop von Eveline Wild erhältlich.

____________________________________________________________________________________________

 


Über Eveline Wild: 


"Die Konditorei vereint einfach alle Sinne: Optik, Geruch, Haptik und Geschmack.“

(Eveline Wild)

Credit: Gas Peter Straub


Eveline Wild ist, Chocolatière, Pâtissière, Konditormeisterin und  Fernsehköchin. Man kennt ihr Gesicht aus den TV-Backshows „Frisch gekocht“ (ORF2) oder „Deutschlands bester Bäcker“ (ZDF). Im WILDen EDER in St. Kathrein am Offenegg (Steiermark) bringt sie ihre Leidenschaft zu Süßem zum Ausdruck. Egal ob als Restaurantbesucher, Hotelgast oder Backkursteilnehmer, am Ende ist man von ihrer Handwerkskunst begeistert. Außerdem veröffentlichte Eveline Wild bereits drei Fachbücher, welche die Titel „Wild backen“, „Wild auf Schokolade“ und „Wild backen mit Früchten“ tragen. 2017 wurde sie von Gault&Millau zur Pâtissière des Jahres 2018 gekürt. 


Den gesamten Text aus dem aktuellem Guide Gault&Millau 2021 sowie die Bewertung zu EDERs Wirtshaus finden Sie hier. 


____________________________________________________________________________________________


Der WILDe EDER

Dorf 3, 8717 St. Kathrein am Offenegg

www.der-wilde-eder.at 



Text: Franziska Ettmeier: 

Credit Titelfoto: Eveline Wild &  Der WiLDe EDER