Sommerkürbis & geschmorte Wassermelone



Sommerkürbis &  geschmorte Wassermelone

Photocredit: Sabine Hoffmann



Sommerkürbis &  geschmorte Wassermelone

Ricotta, Stekovics Paradeiser, frische Mandeln, Pfefferoni & grüne Paprikamarinade




Grüne Paprika-Marinade:


120 g Saft von grünem Paprika

40 g Stangenselleriesaft

40 g Tomatenwasser

20 g Tomatenessig Gegenbauer

10 g Staubzucker

Ca 5 g Salz

25 g Olivenöl

25 g Neutrales Öl


Cayennepfeffer, Basilikum und Petersilienblätter zum auflegen



Sommerkürbis:


in 1,5x3x6 cm Balken schneiden

Leicht salzen und mit etwas Marinade ein vakuumieren, bei 70 °C ca 15 min ronern


In Eis abschrecken und kreuzweise, aber sehr fein einschneiden, bzw schröpfen



Gegrillte Melone:


1 Stck kernlose Wassermelone in 2 x 2 x 6 cm Balken schneiden

Geschnittene verschiedene Sorten von Paradeisern


Melonenbalken in einer heißen Grillpfanne grillen und in Tomatensirup glasieren, Tomaten dazulegen !!



Tomatensirup.


20 g Butter

20 g Olivenöl

15 g Kristallzucker

10 g Tomatenmark 3 fach konzenrtriert

5-6 Basilikumblätter

1 Sternanis

1/8 l Tomatenessig von Erwin Gegenbauer

0,1 l Tomatenwasser

Salz & etwas schwarzer Pfeffer


Butter und Olivenöl aufschäumen Zucker und Tomatenmark zufügen, mit Tomatenessig ablöschen, Tomatenwasser dazugießen und einkochen, Basilikumblätter und Sternanis auflegen und  

Sirupartig einkochen mit Salz, Pfeffer und evtl etwas Essig abschmecken


Komponenten:


Geschnittene selbst eingelegte Pfefferoni

marinierte Sommerkürbisstreifen in Röllchen & auf dem Kürbis

Grüne Mandeln

geschmorte Wassermelone (Salz, Zucker, Olivenöl, Tomatenessig-Gegenbauer)

Sud zum beträufeln

Basilikumkresse

Ricottaschaum

Basilikumcreme

Paradeiser

Portulak