Spitzenkoch Tom Riederer eröffnet Gästehaus und Table Dinner in Istrien

27/05/2021

Publicité

Mit dem mittlerweile an Haubenkoch Harald Irka übergebenen Restaurant Am Pfarrhof, Sankt Andrä im Sausal war Tom Riederer definitiv ein Aushängeschild der steirischen Gourmetszene. Nach der Steiermark folgt nun Istrien. So hat Riederer in Momjan mitten in der Weinregion Istriens sein nächstes Projekt die Casa Dante geplant und bereits umgesetzt. Die Eröffnung ist mit Juli 2021 angesetzt.



Die Casa Dante in Momjan. Credit: ART


„ICH BRAUCH TAPETENWECHSEL“, SPRACHEN RIEDERERS

Die Entscheidung ist nicht leicht gefallen sich vom steirischen Restaurantjuwel zu trennen. Aber zum einen haben sich Tom Riederer und seine Frau Katarina 2015 ganz einfach in Istrien verliebt und zum anderen mit Harald Irka einen mehr als würdigen Nachfolger für den Pfarrhof gefunden, erkochte dieser schließlich auf Anhieb 4 Hauben (18 Pkt.) im vergangenen Jahr. Neue Genusswelt der Riederers mit sind nun die Casa Dante und die Casa San Martino gleich neben der Kirche im verträumten Weindorf Momjan unweit der Spitzenweingüter Kozlović und Kabola, lediglich 15 Minuten vom Meer entfernt.



PRIVATE MEDITERRANE HIDEAWAY-ATMOSPHÄRE

Die Casa Dante präsentiert sich als ein liebevoll restauriertes Steinhaus mit drei Etagen sowie zwei großflächigen (80 bzw. 110 m²) und komfortablen Maisonette-Suiten in frischen Blau- und Grüntönen samt moderner Designküche. Auch für Entspannung ist gesorgt: Umrahmt von Wein, Blumen, Obst und Gemüse befindet sich im Garten ein von eigener Quelle gespeister betriebener Naturpool mit Liegelounge (Salzwasser) bereit. Das Panorama ist mit Ausblick auf das sanfte Hügelland bis hin zur Adria einzigartig. Bei klarer Sicht hat man sogar die Chance Venedig zu ersichten.



Komfortabel und liebevoll: die Suite Casa Dante. Credit: ART


Ländlichen Charme mit luftigem Design und modernem Komfort verbindet auch die Casa San Martino, die als komplett buchbares Hideaway für bis zu 4-6 Gäste angelegt ist. Ein Platz also, um sich ungestört zurückziehen zu können und die Natur zu genießen. Gleichzeitig ist sie auch ein idealer Ausgangspunkt für Entdeckungen im Inland und dem benachbarten Slowenien bis oder der italienischen Hafenstadt Triest.



PRIVATES TR TABLE DINNER & SHARING-KONZEPT

Statt eines eigenen Restaurants gibt es ein innovatives Sharing-Konzept zu den umliegenden, traditionellen Landgasthäusern (Konobas). So unterstützt man sich zum einen gegenseitig, zum anderen haben Gäste die Chance darauf, die Umgebung und Länderküche in voller Authentizität zu erleben. Auf Wunsch werden Gäste mit Frühstück versorgt und im Haus bekocht. Externe Gäste können mit Vorbestellung Tickets für Riederers Kochkünste erwerben.


Innovativ wie eh und je: Gourmetkoch und nun auch Hotelier Tom Rieder. Credit: ART


Einen völlig neuen Weg in Istrien geht Tom Riederer TR) mit seinem privaten TR Table Dinner für 2 bis max. 10 Gäste. Erwartet werden dürfen dabei 18 kleine Gänge (optional vegetarisch / vegan), die einem kulinarischen Streifzug durch die Adria-Halbinsel gleichen. Dieses Angebot wird in Momjan verfügbar sein, aber auch an jedem anderen beliebigen Ort in Istrien bis hin zur Privatvilla – flexibel und mobil, je nach Wunsch und Vorliebe. Auch für die entsprechende alkoholische und alkoholfreie Getränkebegleitung ist gesorgt. Auf den hauseigenen Naturwein „Riederers“ muss man noch ein wenig warten, denn für dieses neue Hobby wurden die Rebstöcke erst ausgepflanzt. (TR Table Dinner p. P. € 133,--, Getränkebegleitung p. P. (alkoholisch / alkoholfrei) € 65,-)

 


INSIDERTIPPS AUS ERSTER HAND

Als zusätzliches Highlight bietet Tom Riederer persönlich geführte Touren zu kleinen angrenzenden Betrieben, Weingütern und Bauernhöfen an, die bisweilen noch wahre Insidertipps, aus seiner Sicht aber besonders spannend sind.

 ___________________________________________________________________________________________


Casa Dante e Casa San Martino

www.momjan.com

Sv. Martina 10/14

52562 Momjan, Istrien (Kroatien)

Tel. 0043/660/400 87 34 

Beitrag: Franziska Ettmeier, Credit Titelfoto: ART