Stadt Wien verschickt Gastro-Gutscheine

Am 15. Mai, also morgen, ist es soweit: die heimische Gastronomie darf wieder aufsperren. Nach zwei Monaten Lock-Down wird es also wieder etwas geselliger und lebhafter. Dass aufgrund der zu erfüllenden Auflagen und möglicherweise auftretenden Skepsis der Bevölkerung der Anlauf etwas schwierig sein könnte, ist auch der Stadt Wien bewusst, die nun aktiv wird und für alle Wiener Haushalte Gutscheine für Restaurant-, Kaffeehaus- oder Wirtshausbesuche zur Verfügung stellt. 

Die Wirtschaft soll durch die Gastro-Gutscheine in einem ersten Schritt angekurbelt werden. Je nach Haushaltsgröße werden 25 €- bzw. 50 €-Gutscheine per Post an 950.000 Wiener Haushalte verschickt. 


Die Aktion „Wir für Wiens Wirte“, die von Mitte Juni bis Ende September läuft, wurde diesen Mittwoch von Bürgermeister Michael Ludwig, Wirtschaftskammer Wien-Präsident Walter Ruck, Wirtschaftssprecher Hans Arsenovic und Wirtschafts- und Finanzstadtrat Peter Hanke im Schanigarten eines Wiener Traditionslokals präsentiert. 


Es wird an die Bevölkerung appelliert, die Gutscheine bei teilnehmenden Betrieben einzulösen, um sie in dieser schwierigen Anfangsphase zu unterstützen. Gültig sind diese für Speisen und alkoholfreie Getränke. 40 Millionen Euro sind in diesem (Wahl-)Jahr für die zusätzliche Hilfe veranschlagt, denn man rechne mit Umsatzeinbußen von 40 bis 50 Prozent in der Branche.