Starke Winzerinnen bei "Carnuntum in Wien"


(c) Steve Haider





(c) Steve Haider


Wein und Weinbau werden noch immer von Männern dominiert, die nächste Generation ist allerdings bereits im Vormarsch. Und dabei sind es nicht mehr nur die männlichen Nachfolger, die sich für den edlen Traubensaft und dessen Herstellung interessieren.

 

Beim Weingut Riedmüller hat schon Michaela Riedmüller den Betrieb übernommen, die bereits durch Praktiken im Weingut Heinrich, Weingut Payr, Weingut Anselmann, Weingut Bonnievale in Südafrika und vielen weiteren Betrieben Erfahrungen und Eindrücke sammeln konnte, die sie für ihre eigenen Weine inspirieren.

 

Für frischen Wind und einen neuen Blick sorgt im Weingut Netzl Tochter Tina, im Weingut Taferner engagiert sich Karoline Taferner mit viel Energie, das Beste aus den Reben herauszuholen.

 

Ihre Weine und die von zahlreichen anderen Winzern aus der Region Carnuntum gibt es am 16. Oktober 2017 in der Österreichischen Nationalbibliothek in Wien zu verkosten. Das burgenländische Weinbaugebiet gilt als ein Eldorado für Zweigelt-Liebhaber und entwickelte sich in den letzten Jahren zu einer von Österreichs spannendsten Weinregionen. Der Rubin Carnuntum, ein reinsortiger Zweigelt, ist das Aushängeschild und Spiegelbild seiner Region.

 

41 Weinmacher bringen zu diesem Event rund 200 unterschiedliche Weine mit, darunter nicht nur der Rubin Carnuntum, sondern auch viele interessante Weiß- und Rotweine.

 

Carnuntum in Wien

Montag, 16. Oktober 2017

17 – 22 Uhr

Österreichische Nationalbibliothel

Josefsplatz, 1010 Wien

Ticket: € 20,- (Vorverkauf € 17,-)