Sushi auf Steirisch im Sattlerhof

Zwei Phänomene gilt es zu beschreiben. Das Geschmackserlebnis, das sich dem Besucher steirischer Gaststätten abseits unserer Top-Hauben-Lokale bietet, ist oft recht selbstähnlich, wobei dagegen nichts einzuwenden ist: Käferbohnen, Kernöl, Backhendl, Karpfen und Schweinsbraten, warm oder kalt.
 
Wie gesagt, dagegen spricht nichts, im Gegenteil wären andere Landstriche froh, so ein konzises Geschmacksbild mit ihrer Region verbinden zu können.
 
Andererseits ist da das Phänomen Japan, das auch bei den österreichischen Essern immer mehr Anklang findet, ob seiner Ästhetik, seiner Konzentration auf wenige Zutaten oder einfach, weil Fisch, Reis und Gemüse gesünder sind als Schnitzel.
 
Japan und die Steiermark kann man nun zu bestimmten Anlässen im Restaurant des Sattlerhofs genießen, zu dem auch ein wunderbares Weingut gehört. Denn der Küchenchef des Wirtshauses dort, Toni Kastner, hat bei einem koreanischen Sushimeister in Kalifornien gearbeitet und gelernt. Sushi ist ja, wie mittlerweile bekannt ist, ein Handwerk, dessen Kenntnis man nicht mit einem halbtägigen Kochkurs erwirbt. Im Gegenteil: Es braucht Jahre, manche sagen, ein ganzes Leben.


(c) Josef Krassnig

 
Wie gut die Sushis im Sattlerhof, die mit steirischen Komponenten arbeiten, sind, davon kann man sich einmal im Monat selbst überzeugen. Die kleinen Leckerbissen werden – ganz unkompliziert im „Family-Style“ in die Mitte der Tische gestellt, sodass sich jeder selbst oder den Tischnachbarn bedienen kann.
 
Man freue sich also auf Maki mit Gurke, Avocado, Butterkrebs und Kürbiskernöl, oder auf lauwarmen Spargelsalat, garniert mit auf japanische Art eingelegtem Rettich und Radieschen.
Mit heimischen Zutaten werden die Gerichte zubereitet, wie etwa Reis aus Niederösterreich, Fische vom Semmering und aus der Steiermark, Gemüse und Kräuter aus dem hauseigenen Garten und Apfelkren an Stelle von Wasabi.
 
„Es wird jedes Mal neue Kreationen geben, je nachdem, welche Produkte wir gerade zur Verfügung haben“, erklärt Hannes Sattler.
Sushi-Abend im Wirtshaus am Sattlerhof: 
jeden letzten Donnerstag im Monat, nur mit Reservierung.
€ 15,- pro Gang 
 
Genießerhotel, Restaurant und Wirtshaus am Sattlerhof

Hannes Sattler
+43 (0) 3453/4454-0

A-8462 Gamlitz

Sernau 2 A


Text: Alexander Rabl