Top 10 Muskateller aus den Gault Millau Verkostungen




Der Muskateller – ein Duftspektakel


Muskateller ist wahrscheinlich die älteste, heute noch angebaute Rebsorte und auf der ganzen Welt verbreitet. Schon Karl der Große hegte eine Vorliebe für den bukettbetonten Wein. Momentan ist er beliebter denn je. Es gibt rund 200 Spielarten und Kreuzungen der Sorte. Die Wichtigste: der Gelbe Muskateller, in Frankreich Muscat à Petits Grains genannt. Weltweit stehen gute 31.000 Hektar Fläche im Anbau. Die Hochburgen sind nahezu alle Regionen Italiens und Frankreich.


Den Namen bekam die Sorte wahrscheinlich, weil ihr Duft an das Gewürz Muskat erinnert. Auch, dass sie aufgrund der Fliegen (lateinisch: musca), die sie wegen ihrer süßen Trauben in Scharen anlockt, so heiße, hat etwas für sich. 600 Hektar in Österreich sind mit Muskateller bestockt. Tendenz steigend. Bekannt sind vor allem die Muskatellerweine aus der Steiermark. Dort sind sie zum Symbol des frischfruchtigen und leichten Weintyps geworden, der sich unbeschwert trinken lässt und dabei fröhlich animierend wirkt. Spannend ist der Muskat auch in der Naturweinszene.


Leichte, fruchtbetonte und frische trockene Weine eignen sich vor allem als Aperitif oder herrlicher Sommerdrink. Oder aber zu Salaten, Frischkäse, Gemüsegerichten und Pasta mit fruchtbetonter Soße. Muskateller können durchaus auch etwas gelagert werden. Der Duft wird mit der Zeit ein wenig ruhiger aber satter, die Säure gesetzter. Dazu dann eine Quiche Lorraine, Kürbisgerichte oder ein Jambon Persillé. Herrlich! Halbtrockene Muskateller oder „orange“ Varianten gehen wunderbar zu Currys oder Meeresfrüchten. Im Süßweinbereich ist Muskat fast unschlagbar. Gänseleberterrine, Blauschimmelkäse oder ein Dessert aus exotischer Frucht sind sie ein genialer Partner.


Top 10 Muskateller aus den Gault Millau Verkostungen


  1. 2015 Gelber Muskateller Loibenberg Smaragd, Weingut F.X. Pichler

www.fx-pichler.at –  30 Euro

Ein Wein mit sehr viel Rebsortenaussage. Er duftet nach Minze und etwas Cassis, hat eine perfekte traubige Frucht am Gaumen und verkörpert pralle Lebensfreude.

  1. 2015 Gelber Muskateller Perz Erste Steirische Lage, Weingut Gross

www.gross.at –  19,90 Euro

Michael und Johannes Gross keltern aus den Muskatellertrauben ihrer Paradelage Perz einen würzigen, erfrischenden, orangenduftigen und extrem hochwertigen, belebenden Wein.

  1. 2015 Gelber Muskateller Achtung!, Weingut Loimer

www.loimer.at –  29 Euro

Achtung! Hier kommt ein außergewöhnlicher Wein. Der auf der Maische vergorene Muskat vereint die Kraft balancierter Tannine mit einer weichen, aber intensiven Fruchtigkeit.

  1. 2015 Muskat Ottonel Natural, Weingut Leo Hillinger

www.leo-hillinger.com –  18 Euro

Hillingers Kellermeister Edgar Brutler versteht nicht nur trinkfreudige, eingängige Wein zu keltern. Mit seiner „Natural“-Serie trifft er auch den Gaumen vieler Naturweinfans.

  1. 2015 Roter Muskateller Neustift, Weingut Fuhrgassl-Huber

www.fuhrgassl-huber.at – 12,80 Euro

In Neustifter Weingärten wächst Thomas Hubers Roter Muskateller, einer seltenen Variation der Muskatfamilie. Seine Frucht erinnert an sonnengereifte Marillen und Muskatblüte.

  1. 2014 Muskat Ottonel, Weingut Lichtenberger-Gonzalez

www.lichtenbergergonzalez.at – 27 Euro

Der experimentelle Wein von Lichtenberger-Gonzalez wurde auf der Maische vergoren, zeigt viel Kräuterwürze und dichten Gerbstoff. Ein echtes Statement, abseits des Mainstream.

  1. 2015 Gelber Muskateller Gamitz, Weingut Lackner Tinnacher

www.tinnacher.at – 15 Euro

Kathi Tinnacher hat mit diesem Wein bewiesen, was die Sorte Muskateller kann. Der Wein punktet durch seine hohe Mineralität und feine Würze samt animierender Zitrusnoten.

  1. 2015 Muskat Ottonel Bambule, Weingut Beck

www.weingut-beck.at – 20 Euro

Judith Beck macht keine Kompromisse. Sie holt aus ihren Trauben das heraus, was ihr wichtig ist: Authentizität. Perfekt: der Bambule mit seinem feinen Gerbstoff und exotischer Würze.

  1. 2015 Gelber Muskateller Silberberg, Weingut Neumeister

www.neumeister.cc – 17 Euro

Christoph Neumeister hat mit dem Gelben Muskateller Silberberg einen sehr typischen und vor allem ausdruckvoll traubigen, sehr klaren Wein geschaffen. Bravo auch für den Trinkfluss.

  1. 2015 Gelber Muskateller Kadolzberg, Weingut Edlmoser

www.edlmoser.com – 18 Euro

Das ist Charme in Flaschen – vom Kadolzberg kommen die Trauben für Edlmosers fröhlichen und gleichzeitig sehr ausdruckstarken Muskat, der auch durch seine Saftigkeit punktet.


Top 5 Muskateller – Preis-Leistungs-Verhältnis aus den Gault Millau Verkostungen


  1. 2015 Gelber Muskateller Marktweg, Pollerhof

www.pollerhof.at – 7,40 Euro

  1. 2015 Gelber Muskateller, Wein und Schnaps Mariell

www.mariell.at – 7,70 Euro

  1. 2015 Gelber Muskateller, Vorspannhof Mayr

www.vorspannhof-mayr.at –  8,50 Euro

  1. 2015 Gelber Muskateller Kirnberg Federspiel

www.frischengruber.at – 9 Euro

  1. 2015 Gelber Muskateller Hartberg, Karl Lagler

www.laglers.at – 10,20 Euro


Gewinne ein exklusives Wein-Paket mit Spitzenweinen des Weinguts F.X. Pichler aus der Wachau. Mit den Top Ten der besten Muskateller des Jahres kannst du jetzt Memory spielen. 

Hier geht’s zum Gewinnspiel