Stil

Urlaub & Ferien am Bodensee

Ob barfuß im kühlen Bodensee, staunend auf dem atemberaubenden Pfänder oder beeindruckt von den meisterlichen Bauwerken der Altstadt – jeder entscheidet selbst, was der Tag bringt. 


Die Region Bodensee-Vorarlberg versteht es, aus den schönsten Wochen des Jahres außergewöhnliche Ferien zu machen: Idyllisch und erholsam sind die Badeplätze in der Natur, mitreißend und spektakulär die Ausstellungen im KUB und vorarlberg museum. Verlockend sind die weitläufigen Fahrradwege, die Seegänge der Bodensee-Schifffahrt und die Aussichten von majestätischen Berggipfeln. In der Heimat makelloser Naturwunder, kulinarischer Kunstfertigkeiten und kultureller Höhepunkte warten einmalige Erlebnisse für einen herausragenden Sommer. Aber auch im Herbst und Frühling ist die Bodenseeregion mit ihrem Dreiländereck ein beliebtes Ausflugsdomizil für Aktive, Ruhesuchende und Naturliebhaber. 





HOTELS


LUXUS: Grand Hotel Bregenz – Mgallery


Das neue Grand Hotel Bregenz - MGallery verbindet Natur, lokale Kultur und unvergessliche Erlebnisse auf einzigartige Art und Weise. Den Gästen stehen dafür 105 exklusive Zimmer und Suiten zur Verfügung, die frisch renoviert, modern und mit höchstem Komfort ausgestattet sind. Außerdem gibt es einen großen Wellnessbereich sowie einen Wintergarten mit gemütlichem Kamin ein, in dem man entspannen und die gepflegte Gastfreundschaft genießen kann. Die zentrale Lage mitten in der Bregenzer Innenstadt eröffnet alle Möglichkeiten ohne weiten Fußweg. 


Platz Der Wiener Symphoniker 2 

6900 Bregenz

https://all.accor.com


GEHEIMTIPP: Fritsch am Berg


Mit Ausblick und Weitblick einkehren im Hotelrestaurant Fritsch am Berg.                                       © Fritsch am Berg
Glücklich, gelassen und gesund sein – das ist Motto im MentalSpa Resort Fritsch am Berg im Vorarlberger Lochau. Vom Vier-Sterne-Hotel auf 700 Metern sieht man weit über den Bodensee, das hilft auf dem Weg zur Entspannung ungemein. Überraschende Kindernebengeräusche gibt es hier nicht, alle Gäste müssen mindestens 16 Jahre alt sein. Diese genießen Speisen mit Produkten aus der hauseigenen Landwirtschaft – ohne Geschmacksverstärker –, Hallenbad, Saunen, Hamam. Und lassen sich im Mentalzentrum in der Biofeedback-Lounge zur totalen Gelassenheit coachen.

 

Buchenberg 10

6911 Lochau

www.fritschamberg.at




GEHEIMTIPP: Hotel LAMM


Am Stadtrand und doch zentral. In wenigen Gehminuten am Bodensee und in der Bregenzer Innenstadt. Mit mehr als 100 Jahren Gastfreundschaft erwartet Sie der Gasthof Hotel Lamm nur wenige Gehminuten vom Bodensee, dem Bregenzer Festspielhaus und dem Casino von Bregenz entfernt. Kostenlose Parkplätze stehen direkt am Hotel zur Verfügung. Österreichische und internationale Küche sowie erlesene Weine werden im Gasthof aus dem 17. Jahrhundert serviert. Das Hotel Lamm bietet zudem kostenlose Garagen für Fahrräder und Motorräder und liegt nur 150 Meter vom Bodensee-Radweg entfernt. Die Standard Zimmer befinden sich im Gasthof Hotel Lamm, das nur 100 Meter entfernt liegt.


Mehrerauerstraße 51

6900 Bregenz

www.lamm-bregenz.com




MEDICAL KUR: Rickatschwende Health Retreat

 

Das Rickatschwende F.-X.-Mayr Retreat: Balsam für Körper, Geist und Seele.          © Rickatschwende Health Retreat

Drei Länder, ein See, ein Gesundheitszentrum. Das Rickatschwende in Dornbirn unweit des Bodensees, setzt auf die F.-X.-Mayr-Medizin und ihre reinigende Kraft für Darm, Körper, Geist und Seele. Unter dem Motto “Zurück zum eigenen Ich“ verbläst man mit Ausblick auf die Schweizer Berge und das Rheintal den Gedankenlärm. Mit Milch, Semmeln, basischer Ernährung und bewusstem Kauen macht man sich auf die Suche nach einem neuen Lebensgefühl. Damit die Energie wieder fließen kann, sorgen Bewegungsprogramme mit medizinischer Begleitung.


Rickatschwende 1

6850 Dornbirn

www.rickatschwende.com



 

GEHEIMTIPP: Zum Verwalter


Genießen und Einkehren im stilvollen Bistro des Verwalters.                                                              © fotowerk.cc


Zum Verwalter ist ein Boutiquehotel in Dornbirn, der größten Stadt Vorarlbergs. Die Zimmer des Fachwerkbaus wurden gerade modernisiert, klimatisiert und mit Holzböden, Leinenvorhängen, Bregenzerwälder Handwerk ausgestattet. Die niedrigen, 2,10 Meter hohen Räume erinnern noch heute an die 350-jährige Geschichte des Hauses im Dreiländereck Österreich-Deutschland-Schweiz. Im Restaurant gibt es unter anderem eine sonnengeschützte Gartenlounge und regionale Frischmarktküche. Im Bistro mit neuem Barbereich schaut man den Köchen bei der Arbeit zu.


Schlossgasse 1

6850 Dornbirn

www.zumverwalter.at

 




RESTAURANTS



Falstaff, 2 Hauben (14,5 Pkt.)

Platz der Wiener Symphoniker 3

6900 Bregenz

www.falstaffbregenz.at

 

Unter dem neuen und nicht unbekannten Patron Stefan Lenz startet das Falstaff Casino Restaurant in Bregenz eine neue Ära. 1.000 Quadratmeter umrahmt von moderner Architektur bieten dafür entsprechend noblen Rahmen und sorgen für exklusive Atmosphäre. Neben mehrgängigen Gourmet-Menüs stehen argentinische Steakspezialitäten sowie heimische Klassiker zur Auswahl. Auch die gut aufgestellte Weinkarte erfreut nicht nur durch die breite Auswahl, sondern durch das interessante Angebot an Halbflaschen. 



geöffnet: Mo-Do, So 18-23, Fr, Sa 18-24 Uhr




Ferdinand, (N)

im Wirtshaus „Goldener Hirschen“, 1. Stock

Kirchstraße 8

6900 Bregenz

www.hotelweisseskreuz.at


Nach einem Standort- und Namenswechsel verwöhnt Familie Kinz seit diesem Jahr nun im ersten Stock des Goldenen Hirschen in Bregenz und liegt damit nur wenige Gehminuten vom Seeufer und der Pfänderbahn entfernt. Kulinarisch erfreut man sich hier an österreichischer Küche, die gekonnt zeitgemäß und mit mediterranem Einschlag adaptiert wird. Auch Streifzüge nach Asien sind dabei durchaus möglich. Das Ambiente im stilvollen Restaurant ist elegant und gemütlich zugleich. 

 


geöffnet: Mo-Sa 11.30-14 und ab 18 Uhr  




Petrus, 1 Haube (12,5 Pkt.)

Anton-Schneider-Straße 11

6900 Bregenz

www.petrus-bregenz.at

 

Im Petrus wird mit Leidenschaft frisch nach belgisch-französischer Tradition gekocht – mitten im Herzen von Bregenz. In entspannt-eleganter Atmosphäre fühlt man sich an den weiß gedeckten, kleinen Tischen sehr wohl. Der freundliche Service empfiehlt zusätzlich einige Tagesgerichte, während das vollmundige „Leffe-Blonde“ zum Auftakt schmeckt. Eine vorzügliche Focaccia fait maison zu Beginn, gefolgt von einer ausgezeichneten Bouillabaisse „Petrus“ bereiteten erste, typische Gerichte. Köstliche „Moules vin blanc" überzeugten uns ebenso wie die empfohlene und tadellos gelungene Lammhaxe mit Bärlauch-Spargel-Risotto. Einmalig gut das „Soufflé au chocolat“ mit weichem Kern, Karamell, Datteln und Beeren sowie eine klassische Erdbeertarte zum Abschluss. Aus der kleinen Weinauswahl schmeckte uns ein fruchtig-frischer Sauvignon Blanc aus Saint-Satur sehr gut.



geöffnet: Di-Sa 12-14 und 18-21 Uhr

 




Pier 69, 1 Haube (12 Pkt.)

Seestraße 4

6900 Bregenz

www.pier69.at

 

Direkt am Hafen von Bregenz liegt dieses neue, der heutigen Zeit angepasste In-Lokal. Hier setzt man auf eine Genussphilosophie mit regionalen und internationalen Gerichten, auf die Jahreszeit abgestimmt. Uns schmeckte die köstliche Bärlauchsuppe und der frische Spargel mit Ricottaravioli zu Beginn. Die Bodensee-Weine waren tolle Begleiter. Leicht, saftig und geschmackvoll die soufflierte Maishendlbrust, perfekt exekutiert und kombiniert das Zanderfilet mit frischen Morcheln. Erfrischend und tadellos die Sorbets, schon klassisch, weil besonders gut der Affogato zum leichten Abschluss.

 


geöffnet: Mo, Di und Fr 10-17.30 und 18-23,

Sa 9-17.30 und 18-24, So 9-17.30 und 18-23 Uhr




Weiss, (N)

Anton-Schneider-Straße 5

6900 Bregenz

www.weiss-bregenz.at 


Stilvoller Rahmen in skandinavischen Design. Getreu dem Motto: Alle Farben weiss.                 © Angela Lamprecht 


Das Weiss vereint Restaurant, Bar, Café und soll Spaß machen, inspirieren, satt und glücklich machen. Dafür vereint Küchenchefin und Gastgeberin Milena Broger regionale Produkte, höchste Qualität, Handwerk, Kreativität, Experimentierfreude, die Natur, Gastfreundschaft, Einfachheit und vor allem ihre Liebe zum Beruf. Mit ihrem Restaurant, das sich in der Bregenzer Altstadt befindet, schafft sie einen Ort, den sie für jedermann zugänglich machen möchte. Stilvolles skandinavisch orientiertes Interieur sorgt für legeren und stilvollen Rahmen. Die Speisekarte begeistert mit saisonalen Produktfreuden. Auch die Wein- und Getränkekarte macht hier Spaß, ein Ort voller Detailliebe und Wertschätzung. 



geöffnet: Restaurant: Do-Mo 17-24 Uhr , Snacks: Do-Mo 15-01.00 Uhr

 



AUSFLUGSZIELE


Bodensee-Kursschiffahrt

Das Dreiländereck und Bodenseegefühl auf hoher See genießen.                                             © Reinhard Fasching                                                                                                             

Mit der Weißen Flotte unterwegs: Das Bodenseegefühl spüren. Die Flotte der Vereinigten Schifffahrtsunternehmen für den Bodensee und Rhein (VSU) bietet für jeden Geschmack das Richtige. Mit den täglichen Kursschifffahrten auf dem Ober-, Unter- und dem Überlinger See sowie entlang des Rheins lassen sich von den wichtigsten Bodenseestädten aus die Gegend mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten nach Belieben erkunden. Von Konstanz, Lindau und Friedrichshafen aus geht es mit der Weißen Flotte bis direkt vor die Haustüre vieler Attraktionen. Bei der Dreiländer-Panoramarundfahrt kann sich die Seele eine Auszeit nehmen. Und die Kombination aus Schifffahrt und einer Radtour ist eine sehr beliebte Möglichkeit, die Region auf dem Wasser- und dem Landweg zu erkunden. Von Ostern bis weit in den Herbst hinein sorgt ein umfangreiches Programm an Kurs- und Ausflugsfahrten für Erlebnisse, die so vielfältig sind wie die Region selbst.


Vorarlberg Lines Bodenseeschifffahrt GmbH & Co KG
Seestraße 4 

6900 Bregenz
www.vorarlberg-lines.at


Gesamtüberblick des Angebots unter: http://www.schiffe-am-bodensee.de/

 



Kunsthaus Bregenz 


© Kunsthaus Bregenz


Schon seit seiner Eröffnung 1997 wird das Kunsthaus Bregenz für die einmalige Architektur von Peter Zumthor international beachtet. Das KUB zählt aufgrund seines ambitionierten Ausstellungsprogramms zu den führenden Häusern weltweit. Speziell für Bregenz entwickelte Ausstellungen darf man sich derzeit auf die Werke von Peter Fischli (12.09– 29.11) 11.10.) freuen. Zusätzlich zeigt das KUB Sammlungsschaufenster Orginaldruckgrafiken bekannter KünstlerInnen des 20. Jahrhunderts.

 

Kunsthaus Bregenz

Karl Tizian Platz 1
6900 Bregenz

www.kunsthaus-bregenz.at




Bodenseeblick vom Pfänder genießen


Mit der Pfänderbahn einzigartiges Panorama genießen.                                                                 © Pfänderbahn


In sechs Minuten rund 600 Höhenmeter bewältigen und eine andere Welt erleben – fernab von Trubel und Hektik in der Stadt, auf dem 1064 m hohen Pfänder. Viel Natur und der Rundblick auf den Bodensee und 240 Alpengipfel Deutschlands, Österreichs und der Schweiz bringen die Gedanken zur Ruhe. Familien freuen sich über den Spielplatz direkt an der Bergstation. Ideal zum Austoben ist das Bungee Trampolin). Im angrenzenden Alpenwildpark tummeln sich Hirsche, Steinböcke, Wildschweine, Mufflons und Murmeltiere.. Herrlich Entspannen lässt es sich auf der Rheintal-Aussichtsterrasse mit den Wellnessbänken. Den besten Rundumblick bietet die 360° Panorama Terrasse auf dem obersten Dach der Bergstation.


Pfänderbahn 4

Steinbruchgasse 4

6900 Bregenz

www.pfaenderbahn.at




Seebühne der Bregenzer Festspiele


Die berühmte Oper auf der weltgrößten Seebühne findet jedes Jahr im Sommer statt, die Bühne begeistert alle zwei Jahre mit imposanter Kulisse und ist auch ohne Festspiele einen Besuch wert.  Die Akteure und Besucher/innen der Festspiele verwandeln die Stadt in einen multikulturellen Treffpunkt. Die Seebühne ist das Eine, aber auch das Begleit-Programm wie die jährliche Oper im Festspielhaus, erstklassige Orchesterkonzerte und moderne Theater-Produktionen bieten ausreichend Grund für einen längeren Aufenthalt in Bregenz.

 

 

Vorschau: 22.07 - 22.08.2021 | jeden Donnerstag

 


Bregenzer Festspiele GmbH
Platz der Wiener Symphoniker 1
6900 Bregenz

bregenzerfestspiele.com
Die Bregenzer Festspiele 2021 präsentieren Rigoletto 
von Giuseppe Verde. © Anja Köhler



                                                                                                                                                                                                                                                                                         

SUP-Sunset-Tour


Mitten am See auf einem SUP die Ruhe und Balance des Wassers erleben. 


Die SUP-Sonnenuntergangstour in Hard am Bodensee ist zum Klassiker und Geheimtipp unter Stand Up Paddle-Begeisterten geworden. Beende deinen Tag mit einem unvergesslichen Erlebnis. Wir treffen uns in der Abenddämmerung – so sind wir rechtzeitig auf dem Wasser, um den wunderschönen Sonnenuntergang zu genießen. Die letzten Sonnenstrahlen und die Aktivität bringen deinen Körper auf Touren, um fit und motiviert deinen Arbeitstag ausklingen zu lassen. Anmeldung erforderlich.

 

Surfmax KG 
Grüner Damm
6971 Hard

Tel.: +43 68120811349  
www.surfmax.at




© Titelfoto: Petra Rainer - Bodensee-Vorarlberg Tourismus