Wiens beste Bars



Wien gilt als heißester Tipp für Städtereisende, die auf der 

Suche nach einer wirklich guten Cocktailbar sind


Hier wird groß gemixt!



  • - Tür 7

Man muss läuten, um in die Wohnzimmer-artige Bar vorgelassen zu werden. Was hier in die Gläser kommt, ist alles andere als Mainstream. Von den Zutaten bis zur Glaskultur – einmalig.


Buchfeldg. 7, 1080 Wien,


Telefon: 0664 546371



- Halbestadt

Was vom Hype um die Gürtellokale blieb: diese Bar darf zum Wiener Barwunder 2.0 gezählt werden. Man kann sich ohne Probleme mit Mojitos und Caipirhinhas verwöhnen, aber auch das ganze Potential der hohen Kunst des Trinkens ausschöpfen.


www.halbestadt.at



- Dino’s

Hier steht Heinz Kaiser am Tresen, ein Bartender, der es zu internationalem Ruhm gebracht hat, der schon ziemlich alles gesehen, gekostet – und selbst zubereitet hat. Wenn die Bar weniger voll ist, lassen Sie sich auf ein Gespräch mit ihm ein und lassen Sie sich wie beim Walzer führen.


www.dinos.at



- Loos Bar

Die Loos, vor kurzem noch ein Problemkind der Szene, holt wieder auf. Die Drinks sind besser, der Service ebenso. Am Donnerstag legt ein wunderbarer DJ auf, der es schafft, seine Musik-Geräte irgendwie in einer winzigen Nische der kleinsten Bar der Stadt zu parken.


www.loosbar.at



- Roberto’s

Vor einem Jahr der absolute In-Platz, immer noch beliebt bei einem auffallend blonden und schnöseligen Publikum. Doch dafür kann die Bar nichts. Die Drinks sind bemerkenswert gut. Hier arbeiten die Besten.


Bauernmarkt 11-13, 1010 Wien.



- Das Loft

Spektakulär! Hier ist Barchef Michael Fortner für die -  ausgezeichneten - Drinks verantwortlich. Gemeinsam mit Steve Breitzke und Fabian Günzel, unserem Aufsteiger des Jahres, hat er im Wiener Sofitel im erfolgreich die Trendwende eingeläutet. Das gefällt den Gästen. Sie werden immer mehr.


www.dasloftwien.at


Text: Alexander Rabl