EssenInternational

Die besten Köchinnen der Welt

Unser Neujahrsvorsatz: Vorhang auf für die Frauen im traditionell als Männerjob empfundenen Posten des Küchenchefs. Es werden mehr und sie werden immer besser. Auch im Eigenmarketing.

 

Anne Sophie Pic

Ausnahmeerscheinung im stets von männlichen Küchenstars geprägten Frankreich ist die mittlerweile zur Unternehmerin mit mehreren Restaurants avancierte Top-Köchin aus Valence. Ihre Filialen stehen unter anderem am Genfer See und natürlich in Paris.

 

www.anne-sophie-pic.com

 

 

Ana Ros

Vermutlich einen Rekord in PR-Aktivitäten und Reisen von Festivals zu Four-Hand-Dinners hat Ana Ros aufgestellt. Ihr Restaurant in den slowenischen Alpen ist auch dann ausgebucht, wenn die Chefin nicht persönlich anwesend ist.

 

www.hisafranko.com

 

 

Nadja Santini

Die Frau ist bereits Legende, ihr Familienbetrieb in Norditalien ist es nicht minder. Kultstatus haben Frau Santinis Kürbis-Ravioli, die seit Jahrzehnten auf der Speisenkarte stehen.

 

www.dalpescatore.com

 

 

Dominique Crenn

Gerade von den Kollegen beim Michelin mit der höchsten Ehre überhäuft, zählt diese Küchenchefin zu den engagierten Kämpfern für mehr Frauen in den Top-Positionen der Gastronomie.

 

www.ateliercrenn.com

 

 

Claire Smyth

Die lange erfolgreich als Küchenchefin in Gordon Ramsays Flagship-Restaurant in London beschäftige Claire Smyth hat in London ihr eigenes Restaurant. Es hört auf den Namen „The Core“ und hat unter anderem mit einer Huldigung an die Kartoffel Ruhm erlangt.

 

www.corebyclaresmyth.com


 

Tanja Grandits

Beste Köchin der Schweiz jedenfalls, doch ihre Sterne strahlen auch über die Grenzen hinaus. Tanja Grandits erfüllt das Restaurant Stucki in Basel mit Leben und spannendem Essen.

 

www.tanjagrandits.ch

 

 

Bee Santongun

Sie gilt als eine der besten Küchenchefin Asiens und ist berühmt für ihre Neudefinition der klassischen Thaiküche, in der der Begriff Paste eine große Rolle spielt.

 

www.pastebangkok.com


Text: Alexander Rabl