Essen

Frisch-gekocht-Chefs kochen bei Richard Rauch


Richard und Sonja Rauch bitten zu Tisch und Glas mit den kochenden Kollegen aus der ORF-Serie "Frisch gekocht".


Um Top-Köche in Wien, Mautern, Golling und der Steiermark zu besuchen, müsste der Gast locker 1.000 km zurücklegen. Da ist es natürlich kommoder, sich an einen Ort zu begeben und lieber die Küchenchefs reisen zu lassen. Richard Rauch, einer der spannendsten Köche der neuen Generation und „Gault&Millau Koch des Jahres 2015“ ist so nett und lädt seine kochenden Kolleginnen und Kollegen aus der ORF­­-Sendereihe „Frisch gekocht“ zu sich in den Steirawirt.

 

Mit von der Partie ist Lisl Wagner-Bacher aus Mautern, die das Zepter in der Landhaus-Bacher-Küche an Thomas Dorfer abgegeben hat, aber immer noch fleißig den Beruf ausübt. Konstantin Filippou und Paul Ivic kommen aus Wien, beide Restaurants haben am Sonntag ihren Ruhetag.

 

Den weitesten Anreiseweg hat Andreas Döllerer aus Golling. Während die Schokolade-Expertin und Konditorweltmeisterin Eveline Wild aus St. Kathrein am Offenegg zumindest eine Stunde bis in die Oststeiermark einkalkulieren muss. Was wird gekocht? Sechs Gänge, ein Menü, zu dem jeder und jede einen Gang beiträgt.

 

Die Weine zum Essen kommen von Pichler-Krutzler, Sabathi und als Abschluss gibt es Aeijst-Gin von Wolfgang Thomarin.

 

Das ganze Menü kostet 155,- inklusive aller Getränke.

 

Mehr dazu unter www.steirawirt.at

 

 Text: Alexander Rabl