Zum selber kochen

Herbstliche Highlights in der Jahreszeiten-Kochschule


(c) Joerg Lehmann



Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken und auf die saftigen, geschmacksintensiven Tomaten müssen wir wieder bis zum nächsten Jahr warten. Doch das alles sind keine Gründe zum sofortigen Verzagen. Denn zum Glück gibt es schon den Herbst-Teil der Jahreszeiten Kochschule von Richard Rauch und Katharina Seiser – der kommt genau zur richtigen Zeit.

 

Denn auch der Herbst besticht durch seine Farbenpracht und vielseitigen Geschmäcker. Jetzt ist es an der Zeit, sich am satten Orange der Kürbisse zu erfreuen, auf ein schönes Stück Wild vom befreundeten Jäger zu warten und Süßes oder Pikantes aus späten Früchten wie Äpfeln oder Zwetschken zuzubereiten.

 

Für alles, was der Herbst zu bieten hat, haben die beiden Autoren – wie auch schon in den vorangegangen Editionen Winter und Sommer – die besten Tipps und Tricks zu Einkauf, Lagerung und Weiterverarbeitung, als auch viele spannende Rezepte gesammelt.

 

Ein Braterdäpfel-Salat mit Salbei und Oliven ist eine willkommene Abwechslung zur immer gleichen Art, diese Knolle zu Salat zu verarbeiten. Kürbis kann viel mehr, als nur zur Suppe püriert zu werden – etwa als Cordon Bleu mit Prosciutto und Ricotta oder als Torte mit Schokoglasur.

 

Wer ein Gansl-Essen plant, findet in der Jahreszeiten Kochschule ebenfalls viele wertvolle Informationen und tolle neue Rezept-Ideen, die bei den Gästen sicherlich für geschmackliche Aha-Erlebnisse sorgen.

 

Herbst

Die Jahreszeiten-Kochschule

€ 34,90

Brandstätter Verlag

www.brandstaetterverlag.com