Aichhorn

15/20
 
Website
See pictures

Chef

Franz Aichhorn

Sie waren im Aichhorn? Teilen Sie doch Ihre Erfahrung mit uns ...

Besucher Bewertung

0.5 / 5
Uetzeldoc
veröffentlicht am 02/03/2019 0.5 / 5

Wir waren nach einigen Jahren Abstinenz mal wieder in diesem Restaurant, nicht zuletzt auch aufgrund Ihrer aktuellen Bewertung. Leider konnten wir die in kleinster Weise nachvollziehen. Von „Genießermenu“ keine Spur: Geschmackloses Carpacio vom Salzburger Lamm, durchgegarte, fasrige Jakobsmuscheln, trockener Loup de Mer auf Sauerkraut an einer angeblichen Hummersauce. Vorsichtshalber wurde auch zu keinem Zeitpunkt vom Service die Zufriedenheit der Gäste hinterfragt. Auf diesen Umstand und die vermeintliche Kulinarik angesprochen, bekamen wir zur Antwort, dass die anderen Gäste alle zufrieden gewesen sein - na dann ist ja alles gut. Aichhorn Kleinarl - never. Die Meinung einer Gruppe von 8 enttäuschten Gästen.