Puchegger Wirt

12.5/20
 
Website

Chef

Christoph Puchegger

Sie waren im Puchegger Wirt? Teilen Sie doch Ihre Erfahrung mit uns ...

Besucher Bewertung

2.0 / 5
peter-erlebach
Aktualisiert am 11/09/2020 à 12:55 • veröffentlicht am 11/09/2020 2.0 / 5

Es wäre an der Zeit , daß die Familie Puchegger die Qualität und die Art des Anrichten der Speisen reflektiert. Seit Jahren besuche ich immer wieder diesen Wirt und es war mehrheitlich sehr gut. Ich schwärmte lange Zeit vom besten Zwiebelrostbraten in N.Ö. Jetzt nicht mehr. Die Niendln waren hart, die Schwammerlsauce geschmacklos, Das Beef Tatare mit einer eigenartigen Konsistenz und Farbe. Die Zwetschkenknödel, mit Eis, Schlag und in Brösel und Mohn gewälzt (??) und etwas deco übertrieben pompös angerichtet (Ob die frisch gemacht waren, bezweifle ich) So hat man vor 20 Jahren Speisen dekoriert und verfremdet. Naja und dann hat sich noch eine eigenartig schmeckende TOM Yang Suppe auf die bodenständige Karte verirrt. Das ist Schade und sicher hatten wir auch Pech. Das Service und auch die Reklamationsbehandlung waren ok, 2 Speise wurden nicht in Rechnung gestellt. Ich glaube auch dass die Basisqualität der Produkte sehr gut ist, nur... die Küche ruiniert diese.. Aber vielleicht ist das eh schon bekannt, weil des berühmte... Hat es Ihnen geschmeckt?...war nicht zu hören. Back to roots, bitte!