Stomach

12.5/20

Chef

Josef Sajowitz

Sie waren im Stomach? Teilen Sie doch Ihre Erfahrung mit uns ...

Besucher Bewertung

4.0 / 5
fraumayer
Aktualisiert am 29/11/2018 à 16:37 • veröffentlicht am 29/11/2018 4.0 / 5

Wie immer bei einem Wien-Aufenthalt besuchten wir neulich das "Stomach". Es war ein wunderbarer Abend mit sehr gutem Essen und sehr guten Weinen in gemütlicher Umgebung. Man muss einfach wissen, dass es sich beim "Stomach" nicht um ein Haubenlokal mit entsprechendem Chi-Chi handelt, sondern um ein Beisl mit sehr guter Küche. Wir finden auch die Preise für das Gebotene absolut gerechtfertigt. Auch die Weinkarte entspricht dem Lokal und dem Besitzer (Schwerpunkt: steirische Weine). Was wir in der offiziellen Bewertung sehr vermissen, ist eine Differenzierung zwischen echten "Haubenlokalen" und originellen Beisln, wo man einen gemütlichen Abend verbringen und gut essen kann. Wir sind oft unterwegs und besuchen dann natürlich auch manchmal echte Haubenlokale, in denen das Menü ab EUR 200.-- (ohne Weinbegleitung) kostet - aber irgendwann hat man die vielen Mini-Amuse-Gueuls und Saucentupfer und Mini-Probierportiönchen (die sicherlich mit viel Arbeit verbunden sind und grosse Kreativität erfordern) genauso satt wie seinerzeit die Schäumchen - und ist einfach dankbar für ein Lokal wie das "Stomach", in denen man noch schmeckt, was auf dem Teller ist. Die Gault-Millau Tester hätten beim legendären Wolfram Siebeck viel lernen könnten, denn er kannte diese Unterscheidung!